Opel Zafira: Abstimmungsfahrt im Prototyp

Opel Zafira Opel Zafira

Opel Zafira: Abstimmungsfahrt im Prototyp

— 24.03.2011

Warm-up am Polarkreis

Eben noch stand er als Studie auf dem Genfer Salon. Jetzt dreht der Opel Zafira schon die letzten Testrunden im Schnee. AUTO BILD ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und fuhr mit.

Rita Forst, Entwicklungschefin von Opel, friert. Und wirkt trotzdem zufrieden. Denn der nächste Zafira, der Anfang 2012 den VW Touran das Fürchten lehren soll, wärmt sich und sie bei letzten Testfahrten am Polarkreis auf. Ganz so elegant wie die Genfer Studie sieht der Wagen allerdings nicht aus. Außen bis zur Unkenntlichkeit mit Tarnfolie beklebt und innen mit dicken Tüchern verhängt, ist von der versprochenen Wellness-Oase auf Rädern noch nicht viel zu erkennen. Nur das neue Format kann man schon spüren: Etwa 15 Zentimeter länger als früher, bietet der Zafira deutlich mehr Platz auf allen Plätzen. Vorn sitze ich mit meinen 1,90 Metern bequemer als im Insignia, finde schnell die perfekte Sitzposition und könnte gleich die 3000 Kilometer zurück nach Rüsselsheim fahren. Aber selbst hinter mir hätte ich noch genügend Platz für die langen Beine. Außerdem wirkt der Wagen auch um die Schultern herum etwas luftiger.

Überblick: News und Tests zu Opel

Obwohl der Zafira groß geworden ist, einen höheren Schwerpunkt hat und sicher 1,6 Tonnen wiegt, wirkt er leichtfüßig.

Unter der Haube steckt hier der 1,4 Liter große Turbo-Direkteinspritzer, der auf 140 PS kommt und den Wagen flott in Fahrt bringt. Obwohl der Zafira richtig groß geworden ist, einen höheren Schwerpunkt hat und sicher 1,6 Tonnen auf die Waage bringt, wirkt das Auto handlich und leichtfüßig. Eine sportliche Auslegung, die zum Glück nicht zu Lasten des Komforts geht. Wenn der Erlkönig unter seiner karierten Robe nur halb so pfiffig aussieht wie die Studie von Genf, dann macht der Zafira auf der IAA im September einen großen Schritt nach vorn. Leider wohl auch preislich. Weshalb der aktuelle Zafira parallel unverändert weiterläuft. Sie interessieren sich nicht nur für Vans wie den Opel Zafira, sondern auch für SUVs? Dann sollten Sie sich nicht das große SUV-Spezial in AUTO BILD 12/2011 (ab Freitag im Handel) entgehen lassen.
Autor:

Thomas Geiger

Fazit

Die Studie in Genf überzeugte mit flotter Form, die erste Ausfahrt im getarnten Prototyp lässt auf einen wirklich gelungenen Touran-Konkurrenten hoffen. Auch wenn ein ausführlicher Fahreindruck noch aussteht, scheint der Zafira eine wirklich gute Mischung aus Sport und Komfort gefunden zu haben. Auch motorisch wirkt der Rüsselsheimer gut im Futter. Hoffen wir, dass die Preise nicht allzu sehr abheben.  

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.