Opel Zafira im Gebrauchtwagentest

Bilder: Zehn gebrauchte Kompaktvans Bilder: Zehn gebrauchte Kompaktvans

Opel Zafira im Gebrauchtwagentest

— 17.08.2011

Was taugt das rollende Wohnzimmer?

Der Opel Zafira B schluckt fast alles, von der Arbeitsplatte bis zum Zweisitzer-Sofa. Aber ist der siebensitzige Familienfreund auch im Alter eine treue Seele? AUTO BILD hat einen dreijährigen Zafira unter die Lupe genommen.

Wer sich den Innenraum eines Opel Zafira B flüchtig ansieht, denkt nicht spontan an ein gemütlich prasselndes Kaminfeuer und fein duftendes Connolly-Leder. Warum wir ihn trotzdem als rollendes Wohnzimmer bezeichnen? Weil er sich dem Thema eher von der praktischen Seite nähert: Seine bequeme Sitzbank ist verschieb- und umlegbar, und als Clou gibt es zwei Einzelsitze in der dritten Sitzreihe – im Wagenboden versenkt und kinderleicht aufzuklappen. Bei Bedarf schluckt der maximal 1,74 Meter tiefe Laderaum sogar ein Sofa. Seit sechs Jahren baut Opel die zweite Zafira-Generation, die Preise für Gebrauchte starten bei etwa 8000 Euro. Was den Typ so beliebt macht: Platz für sieben Personen, die über mangelnden Komfort nicht klagen können.

Opel Zafira im autobild.de-Gebrauchtwagenmarkt

Unser Testwagen ist keine graue Maus: Der Zafira 1.8 Edition in knalligem Rot fällt auf wie ein Feuerwehrauto. Der drei Jahre alte Wagen von Opel-Händler Dello in Hamburg hat einen 140 PS starken Benziner, 79.000 Kilometer runter und soll 12.440 Euro kosten, inklusive Garantie und frischem TÜV. Unser Fahreindruck: Wo sind sie denn, die 140 PS? Gefühlt kommen maximal 100 an den Vorderrädern an, die hakelige Schaltung macht auch keine Freude. Fahrwerk und Lenkung dagegen sind top, der Zafira federt komfortabel und liegt sicher auf der Straße. ESP ist Serie. So weit alles klar, doch wie sieht es mit der Qualität aus? Fehlerfrei ist der Zafira nicht, aber im Kern ist er grundsolide. Rost ist auch mit der Lupe nicht zu finden, da hat Opel aus Fehlern gelernt und dem Zafira wirksamen Hohlraumschutz mitgegeben.

Im Überblick: Alle Testberichte zum Opel Zafira

Bildergalerie

Opel Zafira Bilder: Zehn gebrauchte Kompaktvans Bilder: Zehn gebrauchte Kompaktvans
Auch der TÜV gibt dem Familienfreund gute Noten, lediglich die vorderen Bremsscheiben und -beläge werden ab und an beanstandet, eine Folge des hohen Wagengewichts. Ärgerlicher: Bei den CDTI-Motoren der Baujahre 2005 und 2006 gibt es überdurchschnittlich viele Generator-Schäden, häufig sind auch die Batterien entladen. Bei den Benzinern fällt der 1,8-Liter auf: Klappert er nach dem Kaltstart, sind die Nockenwellenräder verschlissen. Auch solide Typen haben eben ihre Laster ... Unser Urteil: Laut DAT-Marktspiegel ist der Zafira 12.550 Euro wert – bei einer Fahrleistung von 48.000 Kilometern. Unser Testwagen hat knapp 80.000 Kilometer abgespult, das ergibt einen Händlerverkaufswert von 11.500 Euro. Dafür bekommt der Käufer einen Kompaktvan, der noch viele Jahre Freude macht.

Oben in der Bildergalerie: Stärken und Schwächen des gebrauchten Zafira

Kosten für die getestete Motorvariante 1.8 (103 kW/140 PS)
Unterhaltskosten
Testverbrauch – CO2 8,3 l Super/100 km – 196 g/km
Inspektion 180 bis 400 Euro
Haftpflicht (Typklasse 17)* 609 Euro
Teilkasko (Typklasse 19)* 99 Euro
Vollkasko (Typklasse 19)* 682 Euro
Kfz-Steuer (Euro 4) 121 Euro
*Online-Tarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, nur Versicherungsnehmer (25 Jahre alt) und Partner als Fahrer, jährliche Fahrleistung 15.000 Kilometer, Beitragssatz 100 Prozent.
Ersatzteilpreise*
Lichtmaschine 606 Euro
Anlasser 348 Euro
Wasserpumpe 247 Euro
Zahnriemen 277 Euro
Endschalldämpfer 350 Euro
Kotflügel vorn, lackiert 699 Euro
Bremsscheiben und -klötze vorn 412 Euro
*Preise inklusive Arbeitslohn und 19 Prozent Umsatzsteuer.
Technische Daten
Motor Reihenvierzylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen pro Zylinder/zwei
Hubraum 1796 ccm
Leistung 103 kW (140 PS) bei 6300/min
Drehmoment 175 Nm bei 3800/min
Höchstgeschwindigkeit 197 km/h
0–100 km/h 11,7 s
Getriebe/Antrieb Fünfgang manuell/Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 58 l/Super
Länge/Breite/Höhe 4467/1801/1670 mm
Kofferrauminhalt 140–1820 l
Leergewicht/Zuladung 1570/560 kg
Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Ein geniales Raumkonzept mit Platz für sieben, Langzeitqualität, fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest: ein optimales Familienauto. Wegen des im Herbst 2011 erscheinenden Nachfolgers sind fallende Preise zu erwarten. Der Zafira ist ein guter Kauf.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.