Opel Zafira Tourer: Gebrauchtwagen-Test

Opel Zafira Tourer: Gebrauchtwagen-Test

Viel Platz fürs Familienglück?

Bei der Vielseitigkeit macht den Vans keiner was vor. Den Zafira Tourer gibt es als Euro-6-Diesel bereits zu zivilen Preisen. Der Gebrauchtwagentest!
Kennen Sie diesen unscheinbaren Streber von nebenan, der, so hilfreich, nett und talentiert er auch ist, niemanden richtig begeistern kann? Der 2011 auf der IAA in Frankfurt vorgestellte Zafira Tourer ist so ein Typ. Bereits in der dritten Generation bietet Opels Kompaktvan viel Raum für alle denkbaren Aktivitäten. Gebraucht ist das knapp 4,65 Meter lange Multitalent nach zwei Jahren im Langstreckeneinsatz für ein Drittel des Neupreises zu haben. Statt den einst 35.000 Euro Listenpreis inklusive Extras wartet das Fotofahrzeug beim Autohus in Bockel für nur noch 11.680 Euro auf neue Besitzer. Sein variables Van-­Konzept qualifiziert ihn zum Transport­ und Familienfreund für alle Fälle. Als 1,6er-­Euro-6­-Diesel mit AdBlue-­Konzept und erwachsenen 136 PS geizt er mit dem Kraftstoff und hat keine Angst vor Fahrverboten. Ohne zu murren schleppt er unter seinem Hochdach mittlere Umzüge oder Gepäck für mehrwöchige Urlaube mit Kind und Kegel weg. Je nach Ausstattung verspricht er über 650 Kilogramm effektive Zuladung. Das ist ein Wort. Einzig bei ausgeklappter optionaler dritter Rücksitzbank schrumpft der nutzbare Stauraum auf winzige 152 Liter, dann ist dafür aber Platz für bis zu sieben Personen an Bord.

Gebrauchtwagensuche: Opel Zafira Tourer

Aus dem Zafira kann ein komplettes Komforterlebnis werden

Das schwungvolle Cockpit verwirrt mit einer Vielzahl von Knöpfen und Tasten.

Wem Praxisnutzen wichtiger als automobiler Statusdünkel ist, der wird sich besonders über die großzügige Bewegungsfreiheit in Reihe eins und zwei des weitläufigen Innenraums freuen. In der gehobenen Innovation­-Ausstattung und mit ein paar Optionen aufgewertet bietet der Zafira Tourer ein erstaunlich komplettes Komforterlebnis. Von ergonomisch optimierten AGR-­Sitzen ("Aktion Gesunder Rücken"), verschiebbaren Einzelsitzen in der zweiten Reihe, Klimaautomatik, Farbnavigation mit zentralem Bildschirm bis hin zu Lenkradheizung, Privacy-­Verglasung, Xenonlicht und schicken 17-­Zöllern ist alles Wichtige und Unwichtige verbaut: Wenn man die Opelaner lässt, kann der Zafira Tourer sogar ein wenig Oberklasse-­Luxus! Insgesamt 21 Motorisierungsvarianten von 110 bis 200 PS mit Diesel­, Benzin­, Erdgas­ oder Autogas stehen zur Auswahl.

Technische Daten: Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI
Motor Vierzylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Hubraum 1598 cm³
Leistung 100 kW (136 PS) bei 3500/min
Drehmoment 320 Nm bei 2000/min
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
0–100 km/h 11,2 s
Tank/Kraftstoff 58 l/Diesel
Getriebe/Antrieb Sechsgang manuell/Vorderrad
Länge/Breite/Höhe 4656/1928/1685 mm
Kofferraumvolumen 152 bis 1792 l
Leergewicht/Zuladung 1712/663 kg
Überblick: Alles zum Opel Zafira Tourer

Rost ist hier kein Thema mehr

Dass Qualität und Zuverlässigkeit stimmen, zeigt sich auch im AUTO BILD-­Dauertest. Dort spulte ein bärenstarker Biturbo-­Diesel mit 195 PS ohne ernst­hafte Probleme die Marathondistanz ab. Nicht so zuverlässig funktionierten die Assistenzsysteme und das Navigationsgerät. Die Bluetooth­-Verbindung war instabil, der Kollisionswarner erschreckend unzuverlässig. Die Wischwasch­-Automatik nervte durch ihre Zögerlichkeit, genauso wie das dadurch praktisch unbrauchbare Start-­Stopp-­System. Rost ist im Gegensatz zu früheren Opel­-Jahrgängen zum Glück kein Thema mehr. Auch das Abschneiden bei der Hauptuntersuchung ist erfreulich. Zum Facelift im Sommer 2016 wurde der Zafira Tourer dezent gestrafft und das vormals überfrachtete Cockpit endlich entrümpelt.
Was beim AUTO BILD-Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim Opel Zafira außerdem achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Opel Zafira Tourer: Gebrauchtwagen-Test

Opel Zafira TourerOpel Zafira TourerOpel Zafira Tourer

Kosten: Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI
Unterhalt
Testverbrauch 6,0 l D/100 km
CO2 159 g/km
Inspektion 250-500 Euro
Haftpflicht (18)* 597 Euro
Teilkasko (20)* 143 Euro
Vollkasko (21)* 715 Euro
Kfz-Steuer (Euro 6) 180 Euro
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine (AT) 596 Euro
Anlasser (AT) 621 Euro
Wasserpumpe 528 Euro
Zahnriemen entfällt, Kette
Auspuffendrohr 340 Euro
Kotflügel vorn links, lackiert 700 Euro
Bremsscheiben und -klötze vorn 525 Euro
* Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 km, Schadensfreiheitsklasse 1; ** Preise inklusive Arbeitslohn und 19 Prozent Umsatzsteuer

Lars Jakumeit

Fazit

Hut ab! Der Zafira Tourer empfiehlt sich als zuverlässiger, geräumiger Begleiter. Er tritt zwar relativ nüchtern auf, bietet dafür aber bei fairen Preisen mehr Platz als ein gleich großes SUV und erobert so Familienherzen.

Stichworte:

Kompaktvan

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen