Opel Ampera: Schlechte Verkaufszahlen

Opel-Zukunft: Neues Elektroauto

— 23.07.2014

Opel bringt Ampera-Nachfolger

Per Twitter kündigte Opel-Chef Neumann einen Nachfolger des schwächelnden Ampera an. Mit der neuen Baureihe soll sich Opel im E-Auto-Segment behaupten.

(dpa) Opel plant ein Nachfolgemodell für das Plug-in-Hybridmodell Ampera. "Nach Auslauf der aktuellen Ampera-Generation werden wir definitiv ein Nachfolgeprodukt im Elektroauto-Segment auf den Markt bringen", teilte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann am 23. Juli 2014 per Twitter mit. "Damit werden wir unsere Stellung als Innovationsführer verteidigen."

Vergleich: Opel Ampera gegen Toyota Prius

Opel-Chef Neumann: "Das nächste Elektroauto von Opel wird Teil der laufenden Modell-Offensive sein."

Zwar schrieb Neumann, dass sich das Unternehmen nicht weiter zum zukünftigen Produktportfolio äußern werde. Doch indirekt bestätigte er, was "Automotive News Europe" vorab berichtete: Wenn 2016 die nächste Generation des GM-Schwestermodells Chevrolet Volt auf den Markt kommt, stelle Opel die Ampera-Produktion ein. Neumann schrieb in seiner Mitteilung, das nächste Elektroauto von Opel und der britischen Schwester Vauxhall werde Teil der laufenden Modell-Offensive sein. Ein Grund könnte die schwache Nachfrage sein: Der Ampera, einst von Opel als "revolutionär" und "uneingeschränkt alltagstaugliche Elektro-Limousine" gefeiert, wurde im ersten Halbjahr 2014 nur 46 Mal in Deutschland verkauft – ein Minus von 79 Prozent zum Vorjahr. Europaweit fand der Wagen von Januar bis Mai nur 332 Käufer.

Chevrolet Volt (2015)

Chevy Volt (2015) Illustration Chevy Volt (2015) Illustration Cadillac ELR
Neumann betonte dennoch: "Der Ampera hat unserem Image einen technologischen Schub gegeben." Der Wagen sei nach wie vor ein fantastisches Auto. Opel räume der Elektromobilität hohe Bedeutung ein, sagte Neumann und versprach: "Wir werden weiter daran arbeiten, die Kosten zu senken und Elektroautos erschwinglicher zu machen."

Stichworte:

Hybrid Range-Extender

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite