Porsche-Werk Leipzig

Opelwerk Bochum

— 30.04.2013

Opelaner wollen zu Porsche

Nach dem endgültigen Aus in Bochum sind tausende Opelaner auf Jobsuche. Viele haben sich beim Porsche-Werk in Leipzig beworben.

Ab Ende des Jahres soll der Macan in Leipzig gebaut werden.

(dpa) Porsche wird in Leipzig von Bewerbern regelrecht überrannt. Laut Produktionsvorstand Oliver Blume sind mittlerweile gut 32.000 Bewerbungen eingegangen. Der Autobauer sucht seit Mitte März insgesamt 1000 Mitarbeiter für die Produktion und 400 Ingenieure, von denen schon gut die Hälfte an Bord ist. Porsche erweitert sein Werk in Sachsen derzeit für 500 Millionen Euro. Ende des Jahres soll hier der kleine sportliche Geländewagen Macan vom Band rollen.

Unter den bereits rekrutierten Mitarbeitern sind auch von der Werkschließung in Bochum betroffene Opel-Mitarbeiter. Porsche habe ein komplettes Opel-Team für seine neue Lackiererei in Leipzig übernommen, sagte eine Sprecherin. Wie viele Opelaner Porsche insgesamt aufnehmen wird, stehe noch nicht fest.

Bilder: Porsche Macan, BMW X4 und Co

Porsche Macan Illustration BMW X4 Concept Audi Q6 Illustration
Zurzeit montiert Porsche in Leipzig mit gut 1200 Mitarbeitern den Geländewagen Cayenne und den Panamera. Mit dem Umbau für den Macan wird die Produktionsfläche verdoppelt und die Fertigung zu einem Vollwerk ausgebaut.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.