Open Automotive Alliance: CES 2014

Open Automotive Alliance: CES 2014

— 06.01.2014

Android-Bot lernt Auto fahren

Google will Android ins Auto bringen und hat zusammen mit GM, Honda, Hyundai, Audi und Chiphersteller Nvidia die "Open Automotive Alliance" gegründet.

(dpa/mas) Google hat das grüne Männchen aus dem Sack gelassen: Der Internetkonzern verkündete nun auf der Elektronik-Messe CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas, das Smartphone-System Android ins Auto bringen zu wollen. Um Android fahrtüchtig zu machen, hat sich Google diverse Partner ins Auto geholt: die Autobauer Audi, General Motors, Honda und Hyundai sowie den Chip-Spezialisten Nvidia. Das Bündnis heißt Open Automotive Alliance (Offene Auto-Allianz) – eine direkte Anlehnung an den Namen der Open Handset Alliance, aus der Android hervorging.

Die Partner wollen daran arbeiten, neue Formen der Integration von Android-Geräten im Auto zu ermöglichen, heißt es auf der Homepage der Open Automotive Alliance. Zugleich solle Android für das Auto angepasst werden, um das (autonome) Fahren sicherer und einfacher zu machen. Google testet bereits seit Jahren eine Flotte selbstfahrender Autos.
Alles zum Thema Connected Car

Und das sei erst der Anfang, kündigt Google an. Dieser Satz taugt als Versprechen neuer Funktionen, aber auch als Drohung an die heutigen Platzhirsche. Denn mit Android führte Google bereits vor, wie ein ganzer Markt binnen weniger Jahre umgepflügt werden kann. Im November 2007 wurde die Open Handset Alliance aus Handy-Herstellern und Netzbetreibern erst gegründet. Drei Jahre später wurde Android zur führenden Smartphone-Plattform, die rund ein Drittel des Marktes beherrscht. Nach aktuellsten Zahlen aus dem dritten Quartal 2013 dominierte das Google-System die Verkäufe von Smartphones mit mehr als 80 Prozent.

Stichworte:

Smartphone

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.