Paefgen neuer Bugatti-Chef

Paefgen neuer Bugatti-Chef

— 13.03.2007

Führungswechsel mit 1001 PS

Volkswagen teilt mit: Franz-Josef Paefgen ist neuer Bugatti-Chef. Thomas Bscher wird das Unternehmen Ende März 2007 verlassen.

(ar) Franz-Josef Paefgen (60) wird mit sofortiger Wirkung neuer Präsident der Bugatti Automobiles S.A.S. sowie der Bugatti International S.A. (Luxemburg). Er folgt auf Dr. Thomas Bscher, der das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlässt, teilte der Volkswagen-Konzern am Dienstag (13. März) mit.

Paefgen wird seine bisherige Aufgaben als Chairman and Chief Executive der Bentley Motors Ltd. sowie als Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG für Konzernforschung und Motorsport in Personalunion weiterführen. Er war von 1980 in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei Audi tätig, zuletzt von 1998 bis 2002 als Vorsitzender des Vorstands. Seit 2002 leitet Paefgen unter anderem die Bentley Motors Ltd. In der Zeit von 2003 bis 2005 war er als Geschäftsführer der Bugatti Engineering bereits für die Entwicklung des Veyron 16.4 verantwortlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.