Papamobil: Schlüsselübergabe (2014)

Papamobil: Schlüsselübergabe (2013)

— 03.07.2013

Papa doppelt mobil

Daimler-Chef Zetsche hat Papst Franziskus bei einer Privataudienz nicht nur die Schlüssel fürs Papamobil überreicht – sondern auch ein Dienstfahrrad.

(dpa) Franziskus bekommt als erster Papst nicht nur einen Dienstwagen, sondern auch ein Dienstfahrrad. Daimler-Chef Dieter Zetsche übergab dem Papst bei einer Privataudienz die Schlüssel für das Papamobil – und brachte ihm dabei als Geschenk auch ein neues E-Bike mit, wie der Konzern am 3. Juli 2013 in Stuttgart mitteilte. Ein Fahrrad hat nach Angaben einer Sprecherin noch kein Papst vor ihm von dem Autobauer bekommen. Der Pontifex ist bekannt dafür, dass er zu Kardinalszeiten mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gekommen ist.

Vorstellung Smart ebike

Daimler beliefert Päpste nach eigenen Angaben seit mehr als 80 Jahren mit Fahrzeugen. Ob der 76-jährige Franziskus den Drahtesel mit seinen langen Papst-Gewändern auch wirklich nutzen kann, ist jedoch ungewiss – im Gegensatz zu seiner ersten Dienstreise mit dem Papamobil. Den Angaben zufolge nimmt er das Auto Ende Juli auf seine erste Auslandsreise nach Brasilien mit.

Mercedes M-Klasse: Neues Papamobil für Benedikt XVI.

Stichworte:

Fahrrad Papamobil

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.