Test Ferrari California

Ferrari California Ferrari California

Paris-Star Ferrari California

— 18.09.2008

Premiere live im Netz

Leckerli für Ferrari-Fans: Schon vor der offiziellen Publiklums-Premiere auf dem Pariser Salon enthüllt Ferrari den California. Live und in Farbe im Internet. Am 18. September ab 22:00 Uhr.

Präsident Luca di Montezemolo kommt, die Formel-1-Piloten Felipa Massa und Kimi Räikkönen sind dabei, selbst F1-Rentner Schumi macht sich auf den Weg. 2000 ausgesuchte Gäste auf zwei Events in Maranello und Los Angeles dürfen am Donnerstagabend (18.9.2008) um 22:00 Uhr (MESZ) den neuen Ferrari California erstmals live bewundern. Auch die Ferraristi in aller Welt können bei der Freilassung ihres neuen Pferdchens dabei sein: Unter www.ferraricalifornia.com gibt's erstmals in der Ferrari-Historie eine Live-Übertragung von einer Modell-Premiere im Internet. Dazu sind auf der Seite Downloads und viele weitere Gimmicks akustischer und visueller Art zu finden.

Die offizielle Publikums-Präsentation des Klappdach-Stars aus Maranello folgt im Oktober auf dem Pariser Salon 2008 (4. bis 19.10.). Der California ist das erste rote Top-Modell, das statt eines Zwölfzylinders hinter dem Fahrer "nur" einen 4,3-Liter-V8 als Frontantrieb mitbringt. Dennoch dürfte ihm in Paris genügend Aufmerksamkeit gewiss sein – nicht nur dank 430 PS und 7500 Touren.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.