Pariser Automobilsalon

Toyota Land Cruiser 100 Toyota Land Cruiser 100

Pariser Automobilsalon

— 06.09.2002

Toyotas neue Talente

Der Land Cruiser feiert in Paris Premiere, die Sportmodelle Celica und MR2 gehen nun auf Nummer sicher.

Ein Japaner mit Doppelpass: Das Design des neuen Land Cruisers kommt zum ersten Mal aus Europa. Der Geländewagen ist Nachfolger des aktuellen Modells Land Cruiser 90. Premiere feiert der Japaner aus dem südfranzösischen Designstudio ED2 auf dem Pariser Automobilsalon (28.09. bis 13.10.2002). Beim neuen Cruiser stehen vor allem Fahrspaß und Komfort im Vordergrund. Dennoch soll er seine hervorragenden Gelände-Eigenschaften beibehalten haben.

Leicht überarbeitet wurden auch die Sportwagenmodelle Toyota MR2 und Toyota Celica. Dem Celica wurde das Stabilitätsprogramm VSC samt Traktionskontrolle TRC und Bremsassistent verpasst. Zu den Änderungen beim MR2 zählen ein neues manuelles Sechsgang-Getriebe, schnellere Schaltvorgänge bei den Versionen mit dem sequenziellen Getriebe SMT sowie neue Hinterräder im 16-Zoll-Format für optimierte Traktion und besseres Abrollverhalten. Darüber hinaus sind für den MR2 SMT jetzt VSC, TRC und Bremsassistent Serienstandard.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.