Audi A7 Sportback: Start auf dem Pariser Salon

Pariser Autosalon 2010: Audi A7 Sportback

— 26.07.2010

Das Sportback-Überraschungsei

Großer Auftritt für ein großes Fließheck: Auf dem Pariser Autosalon 2010 feiert der Audi A7 Sportback Premiere. Elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine, praktisch wie ein Kombi. Audi hat mit dem A7 viel vor.

Sie sind spät dran in Ingolstadt. Mercedes schickt das Coupé CLS schon in die zweite Runde, da kommt Audi zum Pariser Autosalon 2010 endlich auch mit einem großen Coupé. Der A7 hält aber ordentlich dagegen, hat nicht nur Mercedes im Visier, sondern auch illustre Typen wie Jaguar XF und Porsche Panamera. Den Kunden will Audi das Coupé-Paket mit geschicktem Marketing schmackhaft machen und behaupetet, der A7 verbinde das Beste aus drei Welten: Sportlich-elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine und praktisch wie ein Avant soll der A7 sein – klingt fast wie Werbung für ein Überraschungs-Ei.

Auf einen Blick: Die Highlights des Pariser Autosalon 2010

Und es ist ein verdammt großes Überraschungs-Ei, das da an der Seine um Aufmerksamkeit buhlt. 4,97 Meter lang und 1,91 Meter breit, aber nur 1,42 Meter hoch ist Audis jüngster Spross. Dazu kommt tatsächlich ein hoher Nutzwert, denn hinter das schicke Schrägheck passen 535 bis 1390 Liter Gepäck, die Fondlehnen lassen sich wegklappen und erhöhen die Reisetauglichkeit, wenn nur zwei Passagiere an Bord sind. Den künftigen Besitzern dürfte es aber vor allem um den großen Auftritt gehen – und dafür ist der A7 bestens geeignet: Lange Motorhaube, kurzer vorderer Überhang, langer Radstand, fließende C-Säule und steil abfallendes Heck, das sind die klassischen Coupé-Attribute, die den A7 so gut aussehen lassen wie vielleicht keinen Audi zuvor.

Interaktiv: Der virtuelle Showroom des Audi A7

Bis zu 1390 Liter Gepäck: Jede Menge Platz für teure Taschen.

Wer bei der Optik mächtig trommelt, muss bei der Leistung nachziehen. Und hier gibt sich Ingolstadt erstaunlich bescheiden, wenn auch keineswegs schmalbrüstig: Der A7 geht mit vier V6-Motoren an den Start, je zwei Benzinern und TDI. Sie leisten zwischen 204 und 300 PS und setzen statt auf pure Power vor allem auf Effizienz. Kleines Beispiel gefällig: Der neue 3.0 TDI mit 204 PS und der Automatik Multitronic begnügt sich laut Audi mit 5,3 Litern Kraftstoff pro 100 km – eine CO2-Emission von 139 g/km. Alle Motoren kommen mit einem Rekuperations- und einem Start-Stopp-System. Langsamer als 235 km/h ist kein A7-Modell, die beiden stärkeren TFSI- und TDI-Aggregate rennen abgeregelte 250 km/h. Je nach Motorisierung sorgen die Multitronic das Siebengang-DSG S Tronic kombiniert mit dem permanenten Allradantrieb Quattro für die Kraftübertragung.

autobild.de-Suche: Alles zum Thema Sportback  

Spätestens bei der Ausstattung endet die Bescheidenheit im Audi A7: Bereits die Basis verwöhnt mit Klimaautomatik, Start-Stopp-Taste, Multifunktions-Lederlenkrad im 4-Speichen-Design, Xenon-Scheinwerfern, LED-Heckleuchten, MMI Radio mit 6,5-Zoll-Monitor, einer elektromechanischen Parkbremse, elektrischer Heck­klappe, 18-Zoll-Leichtmetallrädern oder einer Akustik-Frontscheibe. Dazu gibt es auf Wunsch auch High-Tech-Ausstattung aus den Flaggschiff A8. Die Liste ist endlos lang, hier ein paar Highlights: LED-Scheinwerfer, ein neues Head-up Display, MMI touch, das ein Festplatten-Navigationssystem mit dem Eingabekomfort eines Touchpads kombiniert, W-LAN, Internet mit Google-Diensten oder ein Bang & Olufsen-Sound-System mit 1300 Watt Leistung und 15 Lautsprechern. Für mehr Sicherheit sorgen unter anderem eine Adaptive Cruise Control (Abstandsregelung) und ein Lane Assist (Spurhalteassitent), beim Parken hilft ein Parkassistent, der selber lenkt.

Weltpremiere: Die Vorstellung des Audi A7 in München

Der Preis für soviel Luxus gepaart mit purer Schönheit: Mindestens 51.650 Euro sind fällig für den Audi A7 Sportback, wie es korrekt heißt. Ab Herbst 2010 beginnen die Auslieferungen. Doch brauchen wir ein Fünf-Meter-Schiff für fast 52.000 Euro und mindestens 200 PS? Ja, weil solche Auto-Ikonen den Betrachter glücklich machen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Audi A7?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.