Parken am Flughafen

Parken am Flughafen

— 06.05.2011

Parken so teuer wie Fliegen

Die deutschen Airports kassieren bei den Parkgebühren mächtig ab. Besonders teuer ist es in Berlin-Tegel. Hier sehen Sie 15 Flughäfen im Tarifvergleich. Und: Es gibt günstige Park-Alternativen, die Geld sparen.

Na, schon Urlaub gebucht? Mit dem Flieger? Reisen Sie mit dem eigenen Wagen zum Flughafen, sollten Sie sich dringend die Parkgebühren ansehen. Hier die wichtigsten Fragen zum Parken am Flughafen. Wie und wann bezahle ich die Gebühren? Wie in jedem normalen Parkhaus: Beim Einfahren in die Parkzone ziehen Sie den Parkschein, vor dem Ausfahren zahlen Sie am Automaten, entweder in bar oder mit einer Kredit- oder EC-Karte. Der bezahlte Parkschein öffnet die Schranke beim Ausfahren. Wie kommen die Parkgebühren zustande? Die Gebührenberechnung startet mit der Einfahrtszeit im Stundentarif bis zum Tagesmaximum. Nach 24 Stunden geht die Berechnung wieder von vorn los.

Überblick: Mehr zum Thema Reise

Gerade zur Urlaubszeit gerammelt voll: Flughafen-Parkplätze sind für die Betreiber eine Goldgrube.

Alle Flughafen-Parkhäuser haben gesonderte Tarife für Langzeitparker, die in den Urlaub fliegen (siehe untere Tabelle). Was kostet es, wenn Sie den Parkschein verlieren? Das ist unterschiedlich. Beispiel Bremen: Wer sein Ticket verliert, muss die tatsächliche Parkdauer nachweisen. Klappt das nicht, kostet es 100 Euro. Wer haftet bei Schäden und Diebstahl? Betreiber von Parkplätzen haften in aller Regel nicht für Schäden an abgestellten Fahrzeugen. Der Autobesitzer muss sich selbst um die Schadensregulierung kümmern. Ist der Verursacher bekannt, zahlt dessen Haftpflicht. Bei Fahrerflucht nur die eigene Vollkasko. Auch bei Diebstahl haftet der Betreiber nicht, er schützt sich mit dem Hinweis "Benutzung auf eigene Gefahr".

Kaum geschützt gegen Schäden

Haftung besteht nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden durch den Betreiber. Sind alle Parkplätze videoüberwacht? Nein. In der Regel sind nur die Parkhäuser und Tiefgaragen videoüberwacht. Langzeitparkplätze, die etwas weiter im Freien liegen, in den meisten Fällen nicht. Achtung: Auch eine Videoüberwachung schützt nicht vor Diebstahl oder Vandalismus, Schäden gehen in den meisten Fällen auf Kosten des Langzeitparkers. Dürfen Gasautos in Parkhäuser und Tiefgaragen? Grundsätzlich dürfen gasbetriebene Fahrzeuge Tiefgaragen und Parkhäuser befahren. Aber der Eigentümer kann das untersagen. Tipp: Informieren Sie sich vorher.

Vorher buchen lohnt

Was ist bei Kurzzeitparkplätzen zu beachten? Wie der Name schon sagt: Dort sollten Sie wirklich nur kurz parken. Ansonsten wird es sehr schnell sehr teuer. Beispiel Berlin-Tegel: 15 Minuten kosten 2,50 Euro. Wer 24 Stunden parkt, zahlt bis zu 140 Euro! Kann ich meinen Parkplatz vor der Reise reservieren? Die meisten Flugplätze bieten diesen Service im Internet an. Einfach online den Parkplatz buchen und im Voraus mit Kredit- oder EC-Karte bezahlen. Der Parkschein entfällt, die Karten öffnen die Schranke beim Ein- und Ausfahren. Tipp: Früh buchen spart Geld. Wie groß sind die Preisunterschiede? Das hängt davon ab, wann Sie den Parkplatz buchen.

Günstige Alternativen

Frühbucher, die mindestens vier Wochen im Voraus einen Parkplatz reservieren, kommen viel günstiger weg als Spontanparker. Beispiel Düsseldorf: Kurzentschlossene zahlen für eine Woche Parken 217 Euro, Online-Bucher nur 39 Euro. Eine Ersparnis von 178 Euro – und das für ein paar Minuten vorm PC. Gibt es günstige Parkalternativen zum Flughafen? Ja. Rund um die Flughäfen finden sich preiswertere Parkmöglichkeiten privater Anbieter. Bis zu 70 Prozent an Parkgebühren lassen sich so sparen. Die Parkplätze inklusive kostenlosem Shuttle-Service können im Internet reserviert werden (siehe Tabelle).

Vorsicht vor Wanderbaustellen

Eine weitere Alternative ist das "Park, Sleep and Fly"-System, das viele Hotels in Flugplatznähe anbieten. Sie übernachten den Tag zuvor dort und parken für die Reisedauer gratis oder gegen eine geringe Gebühr. Was sollten Sie beim Parken in Wohngebieten beachten? Hier ist Vorsicht geboten. Autos, die länger als vier Tage abgestellt werden, sind von Wanderbaustellen oder plötzlich errichteten Halteverbotszonen bedroht und können im schlimmsten Fall abgeschleppt werden. Und das kostet richtig. Beispiel Hamburg: Fürs Abschleppen werden bis zu 250 Euro fällig – plus Verwahrkosten fürs falsch geparkte Auto.
Flughafen Internet 1 Std. 2 Std. jede weitere Std. Tagessatz 1 Wo. 2 Wo. 3 Wo.
Berlin-Schönefeld www.berlin-airport.de 3,50–9 7–10,50 2–3,50 19–60 79–109 99–129 129–199
Berlin-Tegel www.berlin-airport.de 4 8 2,5 26–140 75–109 49 1) 39 2)
Bremen www.airport-bremen.de 2,5 4,5 1–1,50 15,5 49–65 62–76 65–85
Dresden www.dresden-airport.de 3–4 5–7 2–3 17–25 15–85 25–141 35–149
Dortmund www.dortmund-airport.de 1–3 2–6 1–3 10–24 39–120 49–120 59–120
Düsseldorf www.flughafen-duesseldorf.de 3,50–3,90 7–7,80 3,50–3,90 23,50–39 39–217 49–85,50 59–105,50
Frankfurt/Main www.frankfurt-airport.de 3,60–4 7,20–8 3,60–4 23,50–25 49–115 64–145 79–175
Hamburg www.airport.de 2–4 4–8 2–4 12–24 60–168 75–120 90
Hannover www.hannover-airport.de 4 k. A. k. A. 19 39–66 45–87 52–108
Köln/Bonn www.airport-cgn.de 3–4,50 6–7 3–4,50 18–23 25–161 25–99 1) 19–59 2)
Leipzig/Halle www.leipzig-halle-airport.de 4–5 5–6 2–3 10–25 20–85 35–105 55–125
München www.munich-airport.de 1–4 2,50–8 1,50–4 14–25 35–190 49–195 63–195
Münster/Osnabrück www.flughafen-fmo.de 2 4 2 5–22 27–154 34–78 41–99
Nürnberg www.airport-nuernberg.de 2–4 3–6 1–2 20–30 43–73 58–96 72–117
Stuttgart www.flughafen-stuttgart.de 1,50–7 3–7 2–3 18–27 50–189 40–120 1) 40–120 2)
Alle Angaben ohne Gewähr; Quelle: Flughäfen; Stand: 27. April 2011; alle Gebühren in Euro; 1) Preis für die 2. Woche; 2) Preis für die 3. Woche; k. A.: keine Angabe
Autor:

Bendix Krohn

Fazit

140 Euro für einen Tag Parken am Flughafen in Berlin-Tegel. Ja, geht es noch? Wer den eigenen Wagen am Airport abstellt, sollte sich auf saftige Gebühren einstellen. Dabei geht es auch viel günstiger: Frühzeitig im Internet informieren, einen günstigen Parkplatz suchen und buchen. Zu empfehlen ist das allen, die ihren Wagen während des Urlaubs für zwei oder drei Wochen rund um den Airport abstellen wollen. Sonst kostet Parken so viel wie Fliegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.