Partneraktion: Bentley Bentayga Tour

Bentley Bentayga Tour Bentley Bentayga Tour Bentley Bentayga Tour

Partneraktion: Bentley Bentayga Tour

— 18.07.2016

Viva Espania

Das Extraordinary-Team ist in Spanien angekommen – das Ziel Gran Canaria rückt immer näher. Lesergewinner Lukas Nolte fährt den Bentley Bentayga an Tag 13 der Tour knapp 600 Kilometer von Barcelona nach Alicante.

Mit jedem Kilometer wachsen Lukas Nolte und der Bentley enger zusammen. Selbst die riesigen Abmessungen schrecken ihn nicht mehr. Durch den wuseligen Verkehr von Barcelona steuert er das Nobelschiff jedenfalls, als wäre es ein x-beliebiger Kleinwagen. Ziel: Die Sagrada Familia, die weltberühmte Basilika der heiligen Familie von Barcelona. Wow, was hatte Architekt Antoni Gaudi nur im Sinn, als er sich diese extravagante Kirche mit den 18 Türmen ausdachte? Das weiß leider keiner mehr so genau. Gaudi starb 1926 bei einem Straßenbahnunfall und die Pläne für sein Lebenswerk gingen im spanischen Bürgerkrieg verloren. Fertig ist die Sagrada Familia bis heute nicht. "Mein Kunde hat viel Zeit", sagte Gaudi einst. Und der Kunde wird wohl noch etwas warten müssen. Wenn alles klappt, soll die Superkirche zum 100. Todestag des Architektur-Genies fertig werden. Also am 10. Juni 2026.

Wir haben leider weniger Zeit. Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens hätte sicher noch viel zu bieten: den Torre Akbar, das Museu Picasso oder die Ramblas mit ihren zahllosen Tapas Bars. Aber die nächste Station der Extraordinary-Tour wartet schon. Über piekfeine, aalglatt geteerte Autobahnen gleitet der Bentley Richtung Valencia. Lukas Nolte schwärmt: "Im Bentayga könnte ich ewig fahren. Allein die Massagesitze sind ein Hit."

Auf zur Geburtststadt der Paella

Video: Bentley Bentayga Tour

Videotagebuch - Etappe 13

Valencia ist einst mit der Zucht von Seidenraupen reich geworden. Die sind dann alle eingegangen, man sattelte auf Orangen um. Berühmt ist die Stadt heute aber auch für eine andere Köstlichkeit: sie ist die Geburtsstadt der Paella. Original bitte mit Kaninchen und Huhn. Natürlich probieren wir von dieser spanischen National-Reispfanne. Aber nicht irgendwo, sondern im La Pepica. Hier kehrt die spanische Königsfamilie ein, wenn sie in Valencia weilt und Reis essen möchte. Vom Restaurant am Strand geht es in die Ciudad de las Artes y de las Ciencia, die Stadt der Künste und Wissenschaften. Sie liegt im trockengelegten Flussbett des Tauri. Und die extravaganten Bauten passen nahezu perfekt zum Bentley Bentayga. Klick, Klick, hier müssen Fotos fürs Familienalbum geschossen werden.
Auf dem Weg nach Alicante kommt Lukas ins Grübeln: "Sind die Straßen hier wirklich so gut, oder ist es das perfekt abgestimmte Fahrwerk des Bentayga?" Vermutlich beides. Bevor es in Alicante ins Hotel geht noch schnell zu einen Schnappschuss an den Strand, dann zum Abendessen. Morgen muss der Bentayga dann zeigen, was er im Gelände kann. Lukas Nolte ist schon ganz gespannt. Sie auch?

Alle Impressionen der 13. Etappe erleben Sie in der Bildergalerie:

Tag 13: Barcelona – Alicante

Bentley Bentayga Tour Bentley Bentayga Tour Bentley Bentayga Tour

Autor: Andreas Borchmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.