Leserreise nach Ivalo: Winterreifentest

Partneraktion Bridgestone: Leserreise nach Finnland

— 08.01.2014

Eiszeit in Ivalo

Zum fünften Mal hatten Bridgestone und AUTO BILD zum Winterreifentest nach Lappland geladen. Zehn mutige Gewinner konnten hier auf eisigen Pisten die Bridgestone Winterreifen Blizzak LM80 und LM32 s testen.

Da. Schon wieder dieses Geräusch, halb Walgesang, halb Donnergrollen. Geheimnisvoll, kaum lokalisierbar – und nichts für schwache Nerven, im Morgengrauen auf einem zugefrorenen See. 35 Meter geht es in die Tiefe unter uns. "Da kommst du nicht mehr raus, wenn das Eis bricht, schon gar nicht, wenn es dunkel ist", sagt Vasant, unser zauselbärtiger Eis-Präparator, "keine Orientierung, keine Chance." Er hat schon einen sehr eigenen Sinn für Humor, der Finne.

Unberechenbares Wetter am Pasasjärvi-See

Prüft die Eisdecke auf dem Pasasjärvi-See: Eis-Präparator Vasant.

35 bis 42 Zentimeter misst der Eiskristallpan­zer unserer Testfläche, zeigen Vasants Mes­sungen. Das reicht di­cke, um sechs Autos, zehn AUTO BILD-Leser und das Organisations-Team zu tragen. Den­noch folgen alle peni­bel seinem Rat: "Stellt die Autos nicht zu nah nebeneinander ab. Wäre schade drum." Lappland im Dezem­ber. Ein Traum, meist schockgefroren, dieses Mal nicht wirklich. Minus 27 Grad in der ersten Nacht, zwei Tage später fünf Grad plus. Verrückt. Und eine echte Herausforderung: Die sorgsam abgesteckten Handlingkurse verwan­deln sich über Nacht in blitzeblanke Schlittschuhbahnen. Also rüber auf die andere, noch verschneite Seite. Platz ist ja genug auf dem acht Kilo­meter langen Pasasjärvi-See.

Reifen testen wie die Profis

Zum fünften Mal haben Bridgestone und AUTO BILD zum Schneewalzer nach Lappland geladen. Zwei Toyota GT86, zwei RAV4 und zwei Lexus IS 300h stehen für ausgiebige Testfahrten auf Schnee und Eis bereit. Mit Winter-, Sommer- und Ganzjahresreifen, Heck- oder Allradantrieb – und prominentem Beifahrer: Zum Team zählt auch dieses Mal Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied. Vor allem der 200 PS starke GT86 begeistert die Teilnehmer: "Der liegt wie ein Pistolengriff in der Hand", schwärmt Ingo Becker, "erst recht, wenn die Regelsysteme abgeschaltet sind." Favorit des 43-Jährigen bleibt aber der RAV4.

Alle AUTO BILD-Aktionen im Überblick!

Winterreifen auf Schnee ein Muss!

Reifentest extrem: Die AUTO BILD-Leser mussten ihr Können auf Eis und Schnee zeigen.

"Allrad ist auf Schnee einfach unschlagbar", findet auch Apotheker Florian Schmidt (35). "Selbst mit den Sommerreifen geht es noch vorwärts" – wenigstens mit grobstolligem SUV-Profil, das immerhin eine minimale Verzahnung mit dem Untergrund er­möglicht. 13,8 Sekun­den von null auf 60 km/h dauert der Durchschnittssprint mit dem lamellenfreien Som­merprofil; 10,5 Sekun­den sind es mit dem Winterpneu Bridgestone Blizzak LM80. Beim Bremsen zeigt sich dafür um­so deutlicher, warum kein Auto ohne Winterreifen unterwegs sein sollte: 34,3 statt 42,3 Meter aus 60 km/h auf null – Winter- und Sommerreifen trennen hier Welten. "Absolut erschreckend", urteilt Hans-Jörg Samel aus Meerbusch: "Das ABS pumpt und pumpt, das Auto schiebt und schiebt." Wichtigste Reifentester-Erkenntnis: "Auf Eis hast du keine Chance auf Grip, auf Schnee geht eine Menge." Winter­reifen vorausgesetzt.

Keine Aktion verpassen: Mit den kostenlosen Newslettern von autobild.de behalten Sie den Überblick über unsere Aktionen und Gewinnspiele. Erhalten Sie zudem regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund ums Auto per E-Mail.

Keine AUTO BILD-Aktion verpassen!

Stichworte:

Bridgestone

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung