Partneraktion Michelin: Winter Experience

Partneraktion Michelin: Winter Experience

— 26.02.2014

Kein Winter wie jeder andere

Kuppeln, lenken, bremsen Rallyeprofis sind auch nur Autofahrer, dachten die Gewinner des Fahrertrainings von AUTO BILD SPORTSCARS und Michelin. Nach drei Tagen wussten Sie es besser!

Wenn sich zwlf Leser der AUTO BILD SPORTSCARS dreihundert Kilometer nrdlich des Polarkreises zur Michelin Winter Experience treffen, bleiben in den Kpfen der driftwilligen Gste Erinnerungen frs Leben. "Das war das Beste, was ich in meinem Leben jemals hinter dem Lenkrad erlebt habe", begeisterte sich etwa Stefan Arnold aus Bopfingen. Drei Tage durften die Teilnehmer in unterschiedlichen Fahrsektionen selbst erfahren, was den besonderen Reiz des professionellen Fahrens auf Schnee und Eis ausmacht.

Mit Drift-Garantie aufs Eis

Video: Mit Armin Schwarz an den Polarkreis

Impressionen der Michelin Winter Experience

Rallye-Legende Armin Schwarz und Co-Instruktor Mark Wallenwein hatten hierzu den zugefrorenen Pasasjrvi-See im finnischen Teil Lapplands zum Fahrdynamikzentrum mit Drift-Garantie umgebaut. Dabei erlebten die angehenden Schnee-Knige sogar eine Weltpremiere. Denn Michelin stellte gleich seinen brandneuen Winterreifen vor: den Michelin Alpin 5 fr alle winterlichen Bedingungen von kalt-trockener Autobahn bis zu verschneiten Alpenpssen in 41 Varianten von 15 bis 17 Zoll. Die Leser der AUTO BILD SPORTSCARS traten hierzu auf einem VW Golf an, um sich persnlich von den Vorzgen zu berzeugen. Danach wechselte die vorstimulierte Gruppe auf den nchsten Kandidaten, den Michelin Pilot Alpin PA 4, den die Crew auf mehrere bereitstehende Porsche 911 montiert hatte. Speziell fr diesen wurde der Pilot Alpin PA 4 optimiert, so der Reifenhersteller. Seitenfhrung, Traktion, Lnkprzision auch die Nicht-Porsche-Gewohnten fanden schnell Vertrauen in das schnelle Gespann. Auf einem anschlieenden Offroad-Parcours nahmen die glorreichen Zwlf dann auf Ford Kuga und Landrover Evoque den Michelin Latitude LA2 unter die Rder. "Ich bin schwer beeindruckt", uerte sich Leser Dieter von Sturm aus Bonn, "mein SUV werde ich knftig von Ganzjahres- auf Winterreifen umrsten!" Informationen aus erster Quelle, dazu anschauliche Technik-Workshops und die Mglichkeit, Winterreifen neuester Technologie gegen ebenso fabrikneue mitgebrachte Sommerreifen direkt zu vergleichen berlegenes Fortkommen hier, hilfloses Herumrutschen und Auf-der-Stelle-Stehen dort. 

Die Knigsdisziplin: den 300 PS starken Subaru bndigen

Unter Anleitung von Rallye-Profi Armin Schwarz testen dreizehn Leser exklusiv die Michelin Winterreifen der nchsten Saison.

Doch dann lud Meister Armin Schwarz zur Knigsdisziplin, dem Rallyelehrgang auf Subaru SRX STi, 300 PS stark und allradgetrieben. Schnell wurden Schnee und Eis vom Feind zum geliebten Freund. "Was uns in der Heimat schon mal Angst und Schrecken einjagt hier ist es Fahrspa und Training pur!" Weil die Subaru auf der rutschigen Eisdecke viel frher als auf trockener Fahrbahn an ihre physikalischen Grenzen stoen, ist das Tempo viel niedriger. Risikolos lernten die Kandidaten, wie ein Auto reagiert, wenn Lenkeinschlag und Gaspedalstellung ideal passen oder eben nicht. "Lastwechselreaktion" lautet das Zauberwort, betonte Armin Schwarz immer wieder: "Beispiel Landstrae, trockener Asphalt. Pltzlich Kurve, Fahrer lenkt instinktiv ein, geht dabei abrupt vom Gas Fehler!" Denn nun drehe das Autro viel zu schnell ein, das berfordere die meisten Fahrer. Nicht die zwlf SPORTSCARS-Leser, die in drei Tagen nichts anderes zu tun hatten als zu lenken, gegenzulenken, prziser Gas zu geben, mavoll anzubremsen. Am Ende hatten sie viel gelernt und die Gewissheit, besser Auto zu fahren.


Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung