ZF Werksführung

Partneraktion: ZF Technik erleben

— 06.07.2016

Einblick in Entwicklung von Bremssystemen

ZF Friedrichshafen gewährt fünf AUTO BILD-Lesern exklusive Einblicke in die Entwicklung und Fertigung von Bremssystemen am ZF-Standort in Koblenz. Jetzt bewerben!

Bremssysteme im Automobil gewinnen immer mehr an Bedeutung. Zum einen haben sie eine Schlüsselrolle für die Fahrzeugsicherheit, zum anderen sind sie integraler Bestandteil für das automatisierte Fahren. Erste Schritte in diese Richtung sind die zahlreichen Assistenzsysteme, die in den letzten Jahren entwickelt wurden und die Bremse sinnvoll ergänzen. Das gilt für Bremskraftverstärker ebenso wie Anti-Blockier-Systeme (ABS), die den Pedaldruck des Fahrers verstärken beziehungsweise einen zu hohen Bremsdruck verhindern, sodass das Fahrzeug trotz Vollbremsung lenkbar bleibt.  

Auf dem Gebiet fortschrittlicher Brems- und Lenksysteme nimmt ZF eine weltweit führende Rolle ein.

Das Koblenzer ZF-Werk ist so was wie das Competence-Center in Sachen Bremsen bei ZF. Mehr als 2200 Mitarbeiter arbeiten an der Entwicklung und Fertigung neuer und innovativer Bremssysteme. Auf dem Gebiet fortschrittlicher Brems- und Lenksysteme nimmt ZF eine weltweit führende Rolle ein. Im Oktober 2015 verkündete die Unternehmensdivision Aktive & Passive Sicherheitstechnik einen Durchbruch: Der erste Fertigungsauftrag für das integrierte Bremssystem (Integrated Brake Control – IBC) war unter Dach und Fach, das ab 2018 in hoher Stückzahl bei einem großen Fahrzeughersteller in Serie gehen wird. Es unterstützt sowohl konventionelle Funktionen zur Bremssicherheit als auch teilautomatisierte Fahrfunktionen.

Alle AUTO BILD-Aktionen im Überblick!

Ein Blick hinter die Kulissen

Fünf Gewinner erhalten exklusiv die Chance, bei einem der weltweit führenden Automobil-Zulieferer nicht nur eine Werksbesichtigung zu bekommen und Technik live zu erleben, sie dürfen auch hinter die Kulissen von Entwicklung und Produktion neuer Bremstechnologien schauen. Was immer man über das Thema Bremsen wissen möchte: Bei der ZF-Führung am Standort Koblenz kann man es erfahren.

Exklusive Einblicke in die Entwicklung von Bremssystemen gewinnen!

Gewinnspiel abgelaufen

Exklusive Einblicke in die Entwicklung von Bremssystemen gewinnen! – Bewerbungsphase beendet

Keine Aktion verpassen: Mit den kostenlosen Newslettern von autobild.de behalten Sie den Überblick über unsere Aktionen und Gewinnspiele. Erhalten Sie zudem regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund ums Auto per E-Mail.

Keine AUTO BILD-Aktion verpassen!

Die Bewerbungsfrist ist bereits beendet

ZF lädt die fünf Gewinner zur exklusiven Werksführung am 19. August 2016 nach Koblenz ein. Die Anreise erfolgt am Vortag. Die Übernachtungskosten werden übernommen. Wenn Sie an dem einzigartigen Event teilnehmen möchten, beantworten Sie bitte die oben angeführte Gewinnfrage und füllen Sie im Anschluss das Teilnahmeformular aus. Teilnahmeschluss ist der 8. August 2016.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Mitarbeiter der Axel Springer Auto Verlag GmbH und der Axel Springer SE, der ZF Friedrichshafen AG sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden telefonisch, bzw. per Post oder Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ansonsten gelten die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von autobild.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.