Partnerschaft Toyota/Ford

Partnerschaft Toyota/Ford

— 19.01.2007

Watanabe gesprächsbereit

Toyota-Präsident Katsuaki Watanabe denkt über eine Kooperation mit Ford nach. Voraussetzung sei das Interesse des US-Autobauers.

Der führende japanische Autohersteller Toyota ist zu einer breiteren Partnerschaft mit Ford bereit, wenn der US-Rivale dies wünscht. Das sagte Toyota-Präsident Katsuaki Watanabe der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei. Eine solche Partnerschaft würde sich wahrscheinlich auf die technische Entwicklung konzentrieren. Bislang hätten aber noch keine Gespräche darüber stattgefunden. Toyota will auch in Deutschland 2007 auf Rekordfahrt bleiben. 2006 stieg die Zahl der Neuzulassungen zum siebten Mal in Folge – diesmal um 9,8 Prozent auf die Marke von rund 148.000 Fahrzeugen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.