Karsten Engel

Personal-Rochade bei BMW

— 20.01.2009

Engel wird Vertriebsleiter

Der ehemalige A.T.U-Chef Karsten Engel wird ab 1. Februar 2009 neuer Vertriebsleiter Deutschland bei BMW. Das Unternehmen kündigte weitere personelle Veränderungen im Ressort Vertrieb und Marketing an.

Im Ressort Vertrieb und Marketing der BMW Group wird es zum 1. Februar 2009 eine Reihe personeller Veränderungen im Management geben. Karsten Engel, bislang zuständig für Aftersales- und Vertriebswegestrategien und zuvor unter anderem Chef der Werkstattkette A.T.U, übernimmt die Vertriebsleitung für den neu organisierten deutschen Markt, der zu den absatzstärksten Märkten der BMW Group zählt. Der neue Leiter Aftersales- und Vertriebswegestrategien wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Günther Seemann, bisher verantwortlich für die Vertriebsgesellschaft Australien, übernimmt von David Panton die Leitung der Vertriebsregion Asien, Ozeanien und Südafrika. Panton geht in den Ruhestand. Philippe Dehennin wird Präsident der französischen Vertriebsgesellschaft und folgt auf Nicolas Wertans, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Philipp von Sahr, bisher Leiter Vertrieb Deutschland, folgt Dehennin als Präsident der Vertriebsgesellschaft Belgien-Luxemburg. Erich Papke, zuständig für BMW Polen, übernimmt die Verantwortung bei BMW Schweiz und folgt auf Dölf Carl, der das Unternehmen bereits im Dezember 2008 verlassen hat.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.