Peugeot 1007 von Musketier

Peugeot 1007 von Musketier Peugeot 1007 von Musketier

Peugeot 1007 von Musketier

— 12.12.2005

Außen sportlich

Der Oberhausener Tuner Musketier verpaßt dem französischen Micro-Van mehr Muskeln. Zum Sportwagen mutiert der kleine Löwe damit aber nicht.

Der Peugeot 1007 ist in erster Linie eines: praktisch. Tuner Musketier aus Oberhausen hat sich den kleinen Löwen jetzt zur Brust genommen und ihm ein ansehnliches Tuning verpaßt – sowohl an als auch unter dem Blechkleid. Dem Kleinwagen in Brotkastenform wird mit einigen kleinen Modifikationen sogar etwas Sportlichkeit abgerungen. Richtig fahrdynamisch wird es allerdings nur mit der von 70 PS auf 95 PS leistungsgesteigerten HDi-Variante (inklusive aller Anbauteile 2244 Euro) und der manuellen Schaltung.

Der Benziner klingt zwar besser aus dem Sportauspuff, aber das war es dann auch schon an Vorteilen. Um zügig vorwärts zu kommen, muß das Motörchen mit hohen Drehzahlen bei Laune gehalten werden. Die Schaltautomatik verdirbt zudem mit langatmigen Gangwechseln jeglichen Spaß und ist kein wirklicher Komfortgewinn. Auch die Möglichkeit, selber in das Schaltgeschehen einzugreifen, ändert an dieser Tatsache recht wenig. Daran trägt der Oberhausener Veredler aber keine Schuld.

Optisch paßt es jedenfalls. Zwei seitlich plazierte Edelstahl-Auspuffendrohre am Heck unterstreichen die Ambitionen des Tuners. Zünftige Alufelgen im Titan-Look füllen die Radhäuser und sorgen für einen ordentlichen Auftritt auf dem Boulevard. Die Tieferlegung um 35 Millimeter läßt auch noch die letzte unnötige Luft aus den Radkästen. In Kombination mit dem neuen Frontspoiler scheint es, als ob der freche Franzose unmittelbar über der Asphaltdecke auf Spurensuche geht. Erstaunlich: Die Alltagstauglichkeit bleibt dabei völlig erhalten, Fahrbahneinbauten in verkehrsberuhigten Zonen werden nicht zu unüberwindbaren Hindernissen.

Die von Musketier gelieferten Teile integrieren sich harmonisch in das Peugeot-Design und verfügen natürlich über ein TÜV-Gutachten. Mit Bodykit, Felgen und Sportauspuff (zusammen 1546 Euro) wirkt der 1007 deutlich pfiffiger als das Serienmodell. Daß der kleine Peugeot nach dem Besuch beim Tuner aber zum Sportwagen mutiert, sollte man besser nicht erwarten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.