Peugeot 2008 SUV Illustration

Peugeot 2008 (2016)

— 28.02.2014

Kleines SUV-Coupé aus Frankreich

Mit einem kleinen SUV-Coupé will Peugeot dem Mini Paceman und dem Audi Q2 Konkurrenz machen. Optisches Vorbild des 2008 ist die schicke Studie HR1. Bis zur Premiere dauert es aber noch ein wenig.

Peugeot plant ein dreitüriges SUV-Coupé auf Basis des Klein­wagens 208. Der 2008 soll gegen den Mini Paceman und den geplanten Audi Q2 antreten. Die Optik orientiert sich am Konzeptauto HR1, das 2010 auf dem Pariser Au­tosalon präsentiert wurde. Obwohl das SUV nur 3,92 Meter kurz wird, soll es vier Passagieren Platz bie­ten. Als Antrieb sind Drei- und Vierzylinder geplant. Die Benzi­ner leisten 68 bis 120 PS, die Diesel 68 bis 115 PS. Der Peugeot 2008 soll Mitte 2016 prä­sentiert werden und nach Schät­zung unseres französischen Schwesterblatts AUTO PLUS ab etwa 14.500 Euro zu haben sein.
Genfer Autosalon 2014: Peugeot zeigt den 108

Pariser Autosalon 2010: Peugeot HR1

Peugeot HR1 Peugeot HR1 Peugeot HR1

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.