Peugeot 2008 DKR

Peugeot 2008 DKR: Vorstellung

— 15.04.2014

2008 für die Dakar

Peugeot startet 2015 mit dem speziell entwickelten 2008 DKR bei der Rallye Dakar. Am Steuer sitzt kein Geringerer als Carlos Sainz.

Peugeot startet wieder bei der Rallye Dakar und präsentierte jetzt das Auto, das bei der Mammut-Rallye 2015 für Furore sorgen soll: Der 2008 DKR sieht martialisch aus mit seinen Riesenreifen und wird im Design der Sponsoren Total und Red Bull durch die Wüste jagen. Am Steuer des extra für die Dakar entwickelten Rallyeautos werden Carlos Sainz als Pilot und Cyril Despres als Co versuchen, um den Sieg mitzufahren. Laut Peugeot soll der 2008 DKR eine große Ähnlichkeit mit dem Serienauto haben, doch man muss schon genau hinschauen, um das kleine SUV zu erkennen. Der DKR hat nur zwei statt vier Türen, er wirkt wie die aufgepumpte Coupé-Version des Serienautos. Statt auf einen Allradantrieb setzt Peugeot auf die Kraft von nur zwei Rädern. Laut Peugeot ermöglicht dies, größere Räder zu montieren (37-Zoll-Michelin-Reifen mit einem Durchmesser von fast 94 Zentimetern) und von einem größeren Federweg zu profitieren. Daten zum Antrieb nennt Peugeot noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.