Peugeot 206 CC Roland Garros

Peugeot 206 CC Roland Garros

— 19.12.2002

Im Namen des Idols

Nicht nur für Flieger- und Tennisfans: das limitierte "tie-break-grüne" Sondermodell mit Leder und Sport-Paket für 21.300 Euro.

700 Stück, mehr gibt es nicht. Zu den typischen Merkmalen der limitierten Roland Garros-Sondermodelle gehört die Sonderlackierung im Metallic-Farbton "Tie-Break-Grün", Stoßfänger und Schutzleisten in Wagenfarbe, Monogramm auf den Türen sowie 16 Zoll große Aluminiumfelgen mit Reifen im Format 205/45 R16.

Innen sorgen Leder-Sitzbezüge der Farbkombination Alezan-Grün, Alu-Pedalerie, Alu-Schaltknauf, Ledermanschette am Schalthebel und im Alu-Design hinterlegte Instrumente fürs Garros-Ambiente. Eine automatisch geregelte Klimaanlage sowie elektrisch verstellbare, beheizbare und anklappbare Außenspiegel, CD-Audioanlage, Regensensor und Einschaltautomatik fürs Abblendlicht sind ebenfalls Serie.

Angetrieben wird der Garros-CC von dem bewährten 1,6-Liter-Motor mit 109 PS und Fünfgang-Schaltung. Basispreis: 21.300 Euro. Aufpreis fürs Navigationssystem: 1250 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.