Peugeot 206 SW in die Werkstatt

Peugeot 206 SW in die Werkstatt

— 16.07.2004

Flatternder Flügel am Heck

Peugeot lässt an 4000 Fahrzeugen des 206 SW die Befestigung des Heckspoilers prüfen. Die Halter wurden direkt angeschrieben.

An einigen Fahrzeugen des 206+ SW könnte sich die Befestigung des Heckspoilers lösen. Betroffen sind in Deutschland rund 4000 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum Ende August 2003 bis Mitte Februar 2004. Die Halter wurden bereits direkt von Peugeot angeschrieben und in die Werkstatt gebeten. Der zusätzliche Boxenstopp dauert ungefähr eine Stunde und ist kostenlos. Peugeot-Sprecher Bernhard Voß betonte, es handele sich bei der Aktion nicht um einen Rückruf, sondern "um eine Maßnahme im Rahmen der Peugeot-Qualitätssicherung". Weltweit sind etwa 40.000 Fahrzeuge betroffen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.