Peugeot 208 (2012)

Peugeot 208 (2012)

— 28.06.2010

207-Nachfolger im neuen Design

Ab 2012 soll der Peugeot 208 als 207-Nachfolger VW Polo und Ford Fiesta jagen. Der Look des gewachsenen Kleinwagens wird dem neuen Design "5 by Peugeot" entsprechen.

Peugeot arbeitet mit Hochdruck am Nachfolger des 207 – um verlorenes Terrain zu VW Polo und Ford Fiesta gutzumachen. Dazu wächst der 208 wie seine Konkurrenten und der Plattformspender Citroën C3 auf knapp vier Meter Außenlänge. Optisch zeigt der Peugeot ein ruhigeres Design mit kleinerem Kühlergrill, angelehnt an die Studie Concept-Car 5 by Peugeot. Unter der Haube kommen neben den Benzinern aus der Kooperation mit BMW völlig neu konstruierte Dreizylinder zum Einsatz. So sollen Verbrauch und CO2-Ausstoß deutlich sinken.

In der Übersicht: Alle News und Tests zum Peugeot 207

Neben Drei- und Fünftürer wird es auch wieder den Kombi SW und das Klappdach-Cabrio CC geben. Der 208 soll im Sommer 2012 zu Preisen ab 13.000 Euro in Deutschland starten.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.