Peugeot 208 GTi vs Musketier 208 Engarde

Peugeot 208 GTi Musketier 208 Engarde Peugeot 208 GTi Musketier 208 Engarde

Peugeot 208 GTi vs Musketier 208 Engarde: Tuning gegen Serie

— 26.11.2013

Mild oder wild?

Der Peugeot 208 ist sehr ausgewogen, aber wenig wild – selbst als GTi. Tuner Musketier nimmt sich einen 208 155 THP zur Brust und findet doch ein paar erfrischend ungestüme Charakterzüge.

Hollywood malt mitunter ein ziemlich plastisches Bild, wie sich die Frauen uns Männer idealerweise vorstellen. Der Göttergatte hat sensibel, fürsorglich, einfühlsam zu sein – eben der perfekte Gentleman. Die Realität lehrt einen jedoch, dass man mit der aalglatten Tour mitunter doch nicht so gut ankommt, wie Clooney, Pitt und Co. vorspielen. Wenig verwunderlich, hegen wir Jungs doch bei Autos ähnliche Gelüste. Perfektion ist toll, langweilt aber auf Dauer ganz schön – besonders wenn es sich um potente Kleinwagen dreht.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Der Peugeot 208 GTi ab Werk ist gesittet, aber auch unaufregend.

Peugeot zügelt die Leidenschaft, bevor sie überhaupt richtig aufflammt. "Heiße Drifts à la 205 GTi wird es beim starken 208 nicht mehr geben", verkünden die Franzosen im Frühjahr bei der Fahrvorstellung. Das bestätigt sich auch bei der ersten, ausgiebigen Proberunde. Der 1,6-Liter-Turbo tritt satt an, knurrt aber verhältnismäßig kultiviert und faucht allenfalls dezent. Auch das Fahrverhalten ist frei von Tadel, aber völlig ruhiggestellt. Brav untersteuernd flitzt der 208 GTi ums Eck, selbst Lastwechsel reizen seinen kompakten Hintern nicht zum Mitlenken. Es fehlt einfach Pfeffer.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Der Tuner Musketier kitzelt 48 Mehr-PS aus dem Motor des 208.

Was man Musketiers 208 nicht gerade nachsagen kann – zumindest klangtechnisch. Dem friedfertigen Brummen des Serienautos tritt die Tuningvariante mit unmissverständlich präsentem Knurren entgegen. Auch das "Engarde" getaufte Bodykit samt Frontspoilerlippe, Heckschürze inklusive Duplex-Auspuffanlage, Kotflügel-Radabdeckungen sowie Seitenschwellersatz zeigt: Hier will einer nicht bloß spielen. Dabei setzt der Peugeot-Veredler aus Oberhausen nicht auf das Topmodell GTi als Basis, sondern steigt stattdessen mit dem 208 155 THP eine Etage tiefer ein.

Peugeot 208 GTi vs Musketier 208 Engarde

Peugeot 208 GTi Musketier 208 Engarde Peugeot 208 GTi Musketier 208 Engarde Peugeot 208 GTi

Löwenzahm

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Peugeot Musketier 208 Engarde, Peugeot 208 GTi

Veröffentlicht:

21.10.2013

Preis:

1,00 €

Technische Daten Musketier Peugeot
Motor R4, Turbo R4, Turbo
Hubraum 1598 cm³ 1598 cm³
kW (PS) bei 1/min 150 (204)/5200 147 (200)/6000
Nm bei 1/min 316/3725 275/1700
0–100 km/h 6,5 s 6,6 s
0–200 km/h 27,0 s 29,9 s
Testverbrauch Ø auf 100 km 7,5 l Super Plus 7,8 l Super
Höchstgeschwindigkeit 237 km/h 230 km/h
Preise
Serienfahrzeug ohne Extras 19.700 Euro 22.900 Euro
Ausstattung
Leistungssteigerung 2.084 Euro (inkl. Sportluftfilter) -
Fahrwerk 179 Euro (Federsatz) Serie
Radsatz 1.819 Euro (18-Zoll) Serie (17-Zoll)
Auspuff in Bodykit enthalten Serie
Exterieur 2.248 Euro Serie
Interieur Serie Serie
Preis Testwagen gewertet 26.030 Euro 22.900 Euro
Frank Wiesmann

Frank Wiesmann

Fazit

Zaubern kann auch Mus- ketier nicht: Der getunte 208 bleibt fahrdynamisch lammfromm, holt den Sieg aber durch seine kräftigere Stimme und bessere Fahrleistungen. Dem ausgewogenen 208 GTi bleibt mit zartem Sound und schlechterer Performance der zweite Platz. Beiden fehlt die kontrolliert lastwechselnde Unbekümmertheit eines Ford Fiesta ST.

Stichworte:

GTI

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.