Peugeot 308 SW: Autosalon Genf 2014

Peugeot 308 SW: Preise Autosalon Genf 2014

— 07.03.2014

Das kostet der 308-Kombi

Peugeot stellt auf dem Autosalon Genf 2014 den neuen Peugeot 308 SW vor. Jetzt gibt es Preise für den klassischen Kombi.

Aus dem Van-artigen Peugeot 308 SW wird mit dem neuen Modell ein klassischer Kombi. Zur Premiere auf dem Autosalon in Genf 2014 zeigen die Franzosen ihren Golf-Jäger erstmals im neuen Kleid, das deutlich frischer wirkt als der etwas kastige Vorgänger. Marktstart ist im Frühjahr 2014, jetzt gibt es auch Preise: Sie beginnen bei 19.250 Euro für den Basis-Dreizylinder-Benziner mit 110 PS in der Ausstattung Access. Günstigster Diesel ist der 1,6-Liter mit 99 PS ab 21.100 Euro.

Die Highlights des Genfer Salons 2014

Der 308 SW ist 4,59 Meter lang (33 Zentimter länger als die Limousine) und 1,47 Meter hoch, der Radstand wird um elf Zentimeter gestreckt. Damit orientiert er sich eng am Klassenprimus Golf (4,56 Meter lang und 1,45 Meter hoch). Peugeot verspricht sehr ordentliche 610 bis 1660 Liter Ladevolumen für den Kofferraum, die geteilte Rückbank klappt mit einem Handgriff vom Kofferraum aus und liefert eine ebene Ladefläche.

Video: Peugeot 308 SW (2014)

Peugeot bringt 308-Kombi

Die Frontpartie des 308 SW trägt die Züge der Limousine. Sie wird geprägt vom Kühlergrill mit Chromeinfassung und fein herausgearbeiteten Scheinwerfern. Die Full-LED-Technologie (31 LEDs pro Scheinwerfer) kommt serienmäßig in der Top-Ausstattungsvarianten "Allure" zum Einsatz. In der Seitenansicht wirkt der Kombi schlanker als bisher. Eine vollständige Chromeinfassung der Fensterflächen ist Serie, ebenso ein Dachreling aus Alu. Die wie bei der Limousine in die Flanke gezogenen Rücklichter in bogenförmiger Grafik sind mit 42 LEDs bestückt und sollen den Franzosen gemeinsam mit einer Chromspange optisch in die Breite ziehen. Auf Wunsch gibt es ein 1,69 Quadratmeter großes Panoramaglasdach.

Neue Fahrassistenzsysteme

Das Cockpit wirkt deutlich entschlackt, ein 9,7-Zoll-Touchscreen bildet die Schaltzentrale.

Im Innenraum kommt das sogenannte Peugeot i-Cockpit aus der Limousine mit über dem Lenkrad angeordentem Drehzahlmesser, Tacho und Multifunktionsdisplay. Ungewöhnlich sind die sich spiegelbildlich drehenden Zeiger. So wandert die Nadel des Tourenmessers gegen den Uhrzeigersinn. Ein 9,7-Zoll großer Touchscreen ist Teil des Paketes. Auch bei den Fahrerassistenzsystemen legt Peugeot nach. So umfasst das wie für die Limousine gegen Aufpreis erhältliche Sicherheitspaket drei Funktionen: Der adaptive Geschwindigkeitsregler hält den Abstand zum Vordermann konstant und passt die Geschwindigkeit gegebenenfalls an. Ein Frontkollisionswarner liefert ein optisches und akustisches Warnsignal zur Kollisionsvermeidung. Die automatische Gefahrenbremsung verzögert das Fahrzeug bei einer unmittelbar bevorstehenden Kollision und bremst das Fahrzeug selbsttätig zur Vermeidung des Aufpralls bzw. Verringerung der Unfallfolgen.

Peugeot 308 SW: Autosalon Genf 2014

Wie die Limousine hat auch der Kombi abgespeckt und ist bis zu 140 Kilo leichter als der Vorgänger. Das verspricht ein agileres Fahrverhalten und weniger Verbrauch. Der Leistungsbereich der Benziner reicht von 110 bis 155 PS. Die Dieselpalette hat zwischen 99 und 150 PS. Besonders die neue Version 1,6 Liter BlueHDi (kommt etwas später) mit 120 PS knausert verbunden mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe mit nur 3,2 Liter pro 100 Kilometer. Bereits im Juli 2014 wird die Palette um einen Dreizylinder-Turbo-Benziner mit 110 PS sowie ein neues Sechsgang-Automatikgetriebe für die Benziner-Version mit 130 PS erweitert.
Preise Peugeot 308 SW (Stand März 2014)
Benzinversionen Access Active Allure
Access 110 e-THP Stop & Start 110 PS 19.250 Euro
Access 130 e-THP Stop & Start 130 PS 20.450 Euro
Active 110 e-THP Stop & Start 110 PS 21.250 Euro
Active 130 e-THP Stop & Start 130 PS 22.450 Euro
Allure 110 e-THP Stop & Start 110 PS 23.400 Euro
Allure 130 e-THP Stop & Start 130 PS 24.600 Euro
Allure THP 155 156 PS 25.800 Euro
Dieselversionen Access Active Allure
Access BlueHDi 100 Stop & Start 99 PS 21.100 Euro
Access e-HDi 115 Stop & Start 115 PS 21.950 Euro
Active e-HDi 115 Stop & Start 115 PS 23.950 Euro
Active BlueHDi 120 Stop & Start 120 PS 24.400 Euro
Active BlueHDi 150 Stop & Start 150 PS 25.900 Euro
Allure e-HDi 115 Stop & Start 115 PS 26.100 Euro
Allure BlueHDi 120 Stop & Start 120 PS 26.700 Euro
Allure BlueHDi 150 Stop & Start 150 PS 28.050 Euro
Allure BlueHDi 150 Automatik Stop & Start 150 PS 29.250 Euro

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.