Peugeot 4008: Genfer Salon 2012

Peugeot 4008: Genfer Salon 2012

— 30.09.2011

Französischer Offroad-Zwilling

Auf dem Genfer Salon debütiert der Peugeot 4008. Neben japanischen Genen und variablem Allradantrieb hat der Frischling für den deutschen Markt zwei Diesel im Gepäck.

Ein bisschen 3008, ein bisschen 4007 und ganz viel Mitsubishi ASX unterm Blech – das ist der für 2012 angekündigte Peugeot 4008. Das neue Kompakt-SUV wird auf dem Autosalon Genf 2012 seine Weltpremiere feiern und dann ab Frühjahr zunächst auf dem außereuropäischen zu haben sein. Wann Deutschland in den Genuss des zusammen mit Citroën entwickelten, 4,34 Meter langen und 1,63 Meter hohen 4008 kommt, geben die Franzosen noch nicht bekannt. Verraten werden aber schon jede Menge technische Details. So kommt der 4008 ausschließlich als Allrad-Version nach Europa, der Fahrer wird aber zwischen zwei und vier angetriebenen Rädern wählen können. Die Kraftübertragung wird elektronisch zwischen den Achsen verteilt, wählt der Fahrer die Option "Lock", werden die Hinterräder bevorzugt behandelt. Optisch spiegeln sich die Offroad-Qualitäten in Schutzleisten im Unterbodenbereich und verkleidete, weit ausgeschnittene Radkästen inklusive großer Räder wieder.

Überblick: News und Tests zu Peugeot

Für den europäischen Markt stehen ein 1,6- und ein 1,8-Liter-Diesel mit 112 bzw. 150 PS zur Wahl.

Zwei Motorisierungen hat Peugeot auf dem europäischen Markt für den 4008 vorgesehen: Zur Wahl stehen ein 1,6- und ein 1,8-Liter-Diesel mit 112 und 150 PS. Die beiden 270 und 300 Newtonmeter leistenden Aggregate werden an ein Sechsgang-Getriebe gekoppelt. Fahrleistungen und Verbrauchswerte gibt Peugeot noch nicht bekannt. Für Märkte, die auf Diesel nicht so abfahren, bieten die Franzosen außerdem zwei Benziner mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum an (116 bzw. 150 PS). Zwar gibt Peugeot noch keine Bilder vom Innenraum des neuen Kompakt-SUV heraus, von der "weichen Textur der Instrumententafel" und den "hochwertigen Materialien" schwärmen die PR-Verantwortlichen aber trotzdem schon. Und auch das große Panorama-Glasdach mit seitlichen LEDs soll bereits erwähnt werden. Außerdem verfügt der 4008 über Ausstattungselemente wie ein Keyless-System, eine Rückfahrkamera oder ein Navigationssystem mit Touch Screen. Zu welchen Preisen der 4008 und dessen Citroën-Bruder C4 Aircross auf den Markt kommen werden, ist noch ein wohl gehütetes Geheimnis der unterm PSA-Dach vereinten Hersteller.

Hier geht es zum PSA-Zwilling Citroën C4 Aircross

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.