Peugeot 406 HDi 110 Break Premium

Peugeot 406 HDi 110 Break Premium Peugeot 406 HDi 110 Break Premium

Peugeot 406 HDi 110 Break Premium

— 12.02.2002

Frisch gefiltert

Der patente Peugeot-Dieselfilter setzt sich durch. Jetzt hat ihn auch der Zweiliter im Kombi 406 Break.

Motor und Fahrwerk



Peugeots Kombi-Idee ist simpel und bekannt: Limousine einfach um einige Zentimeter verlängern (hier 14) - und fertig ist der herrlich geräumige Break. Der nun auch den FAP-Filter-geputzten Zweiliter-Diesel bekam. FAP reinigt die Abgase von Rußpartikeln, die in einem Zusatzfilter festgehalten und alle 400 bis 500 Kilometer unbemerkt verbrannt werden.

Fahrfreude und Antrieb Der moderne Motor arbeitet angenehm gedämpft, die agile und präzise Lenkung lässt vergessen, dass hinten noch ein langer Laderaum dranhängt. Wenn der aber voll ist, drehen die Vorderräder beim Beschleunigen gerne durch. Eine Traktionskontrollewäre nicht schlecht.

Fahrleistungen Die 80 kW/ 109 PS haben mit dem 1,5-Tonner erstaunlich wenig Probleme. Knapp zwölf Sekunden auf 100 und Spitze 186 genügen vollauf. Der Verbrauch mit exakt sieben Litern ist schön für die Kunden und schlecht für den Tankwart, Reichweiten von 1000 km sind locker drin.

Fahrwerk und Sicherheit Länge läuft und vermittelt auch im 406 angenehmes Gefühl. Je zwei Front- und Seitenairbags sichern vorn, insgesamt fünf echte Dreipunktgurte. Die Scheinwerfer haben eine Einschaltautomatik, der Wischer einen Regensensor. Nur bei den Bremsen hapert es trotz Notbremsassistent: 42 Meter sind nicht gerade zeitgemäß.

Komfort und Preis

Karosserie und Qualität Irgendwie wird Peugeot immer deutscher. Die Kunststoffe und Holzapplikationen im Innenraum vermitteln beinahe Oberklasse-Niveau, und sogar der ganze Airbagtopf im Lenkrad dient als Hupenkontakt. Bei der Verarbeitung ist Solidität allgemein Trumpf.

Komfort Im fast schalenförmigen Vordersitz hockt es sich richtig kuschelig, die serienmäßige drehzahlabhängige Servolenkung erleichtert die Arbeit. Auf die Armlehne rechts am Fahrersitz könnten wir verzichten (verführt zur Schläfrigkeit), nicht aber auf die schön zahlreichen Ablagetaschen und -fächer.

Preis und Kosten 45.336 Mark sind ein Wort. In diesem Preis ist die komplette Ausstattung aber bereits enthalten.

Fazit Man merkt immer öfter, dass bei Peugeot ein Techniker an der Spitze steht - die Modelle werden richtig gut. Schon beim Reinsetzen in den 406 wirkt er nobel, was auch an der kompletten Grundausstattung (E-Heber, Zentralverriegelung, Klimaautomatik, CD-Cassettenradio) liegen mag. Vom Ladevolumen her gehört er mit maximal 1741 Litern ebenfalls zu den ganz Großen.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Vierzylinder-Diesel • Hubraum 1997 cm3 • Leistung 80 kW (109 PS) bei 4000/min • Drehmoment 250 Nm bei 1750/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben, ABS • Reifen 195/65 R 15 H • Kofferraum 526/1741 l • Tankinhalt 70 l • Länge/Breite/Höhe 4740/1760/1455 mm • Leergewicht/Zuladung 1475/600 kg • Anhängelast (gebremst) 1500 kg

Serienausstattung: Klimaautomatik • Radio/CD • Elek.-Fensterheber • Zentralverriegelung

Extras Navigationssystem 2445 Mark • Lederausstattung

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.