Peugeot 407

Peugeot 407 Peugeot 407

Peugeot 407

— 30.11.2004

Preisaufschlag bei Peugeot

Schöne Bescherung: Ab Dezember 2004 verlangt Peugeot für den 407 und 407 SW 390 Euro mehr.

Da spendiert Peugeot deftige Rabatte für seine Modelle 206+ und 307 als Weihnachtsgeld, und schiebt beim 407 eine teure Bescherung nach: Zum 1. Dezember 2004 werden Mittelklasse-Limousine 407 und Kombi-Version 407 SW um durchschnittlich 1,5 Prozent teurer. Das bedeutet eine Erhöhung um 390 Euro auf die bisherigen Basispreise.

Kleiner Trost: Auch zum neuen Preis bietet der Peugeot 407 eine relativ komplette Ausstattung, zu der serienmäßig Klimaautomatik, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Bremsassistent, ESP und insgesamt neun Airbags gehören. Bei der viertürigen Limousine kostet das Basismodell 407 Esplanade 115 mit dem 116 PS starken 1,8 Liter Benzinmotor künftig ab 20.990 Euro. Den Einstieg ins Dieselprogramm bildet der 407 Esplanade HDi FAP 110 mit dem 109 PS starken 1,6 Liter HDi für 22.490 Euro.

Als Kombi startet das Mittelklasse-Angebot von Peugeot mit dem 407 SW 115, der mit 22.290 Euro in der Preisliste steht. Der kleinste Diesel beim SW markiert der 407 SW HDi FAP 110 mit einem Basispreis von 23.790 Euro – inklusive FAP-Filter-System.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.