Peugeot 407 Coupé HDI Platinum

Peugeot 407 Coupé HDi Platinum

— 06.07.2009

Königlicher Löwe

Die Löwen-Marke fährt die Krallen aus. Ein 240 PS starker Turbo-Diesel verleiht der neuen Modellgeneration des 407 Coupé das Prädikat "stärkster Serien-Peugeot aller Zeiten".

Der neue König der Löwen setzt zum Sprung an. Mit dem 407 Coupé Platinum HDi FAP 240 lässt Peugeot das stärkste Serienauto seiner 120 Jahre dauernden Firmengeschichte los. Ein 3,0-Liter-V6-Bi-Turbodiesel mit sequenziellem Sechsganggetriebe setzt dem edlen und sportlichen Zweitürer bei seinem Facelift die Krone auf – und das bei verbesserten Verbrauchswerten. Der Dreilitermotor hat mit 240 PS, einem kräftigeren Drehmoment (max. 450 Nm bei 1600/min. bis 3600/min.), 243 km/h Spitze und 7,7 Sekunden bis Tempo 100 rund 18 Prozent mehr Leistung als sein 2,7-Liter-Vorgänger zu bieten. Gleichzeitig sinken Kraftstoffverbrauch (7,2 l kombiniert) um mehr als 15 Prozent und CO2-Ausstoß (189 g/km) um 36 Gramm pro Kilometer. Ähnliche Steigerungswerte weist der neue 2,0-Liter-Turbodiesel mit 163 PS, 5,4 Litern Verbrauch und 140 g/km CO2-Emission auf.

Optimierte Brennkammern, rückgewonnene Bremsenergie

Jeweils mehr als die Hälfte der Teile beider Aggregate entwickelte Peugeot in Zusammenarbeit mit Ford neu. Heraus kamen u.a. optimierte Brennkammern nach ECCS-Technologie, ein überarbeitetes Common-Rail-Einspritzsystem, eine aufwendige Abgasrückführung und eine Servolenkungspumpe mit variablem Hub. Beide Motoren sind mit dem bewährten FAP-Rußfiltersystem ausgestattet und erfüllen die Euro5-Norm. Außer besserem Durchzug kommen dem Fahrer des Diesel-Coupé ein besseres Kaltstartverhalten und verlängerte Wartungsintervalle der Dieselmotoren zugute. Ebenfalls Peugeot-Premiere beim neuen 407 Coupé feiert das System zur Rückgewinnung von Bremsenergie.

Preise beginnen bei 35.000 Euro

Die neue Motorisierung gehört wie erwähnt zur Ausstattung Platinum. Diese enthält außerdem u.a. serienmäßig adaptives Kurvenlicht, ein Luxus-Paket mit Sitzheizung und Ledersitzen, ein JBL-Soundsystem sowie diverse Sicherheitsfeatures, die dem 407 Coupé beim EuroNCAP-Crashtest 35,41 von 37 möglichen Punkten einbrachten. Äußerlich fallen Chromleisten an den oberen Seitenfenstern, größere Spiegel und zwei ovale Endrohre (nur beim großen Motor) ins Auge. Die Preisspanne beginnt in der Einstiegsversion bei 35.000 Euro, für den V6 HDi FAP 240 sind mindestens 43.100 Euro fällig. Der neue König der Löwen ist ab sofort bestellbar.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.