Peugeot 5.5 V12 HDi

Peugeot 5.5 V12 HDi FAP Peugeot 5.5 V12 HDi FAP

Peugeot 908 5.5 V12 HDi

— 16.06.2006

Dieseln im Dutzend

Peugeot will 2007 in Le Mans den Benzin-Boliden das Fürchten lehren – mit einem 700 PS starken V12 HDi. Debüt ist im Herbst 2006 in Paris.

Um der Welt zu zeigen, daß Selbstzünder nicht nur sparsam und drehmomentstart sind, sondern auch verflucht schnell sein können, visiert Peugeot den Einsatz eines Renndiesels bei den 24 Stunden von Le Mans an. Ehrgeiziges Ziel: der Gesamtsieg.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben sich die Franzosen zur Entwicklung eines extrem starken Zwölfzylinder-Selbstzünders entschlossen. Der 5,5-Liter große V-Motor soll – eingepflanzt im neuentwickelten Peugeot 908 – erstmals am 30. September 2006 auf der Pariser Motorshow der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Für Anfang Dezember ist der erste Testeinsatz geplant. Mit einer erwarteten Leistung von 700 PS und imposanten 1200 Newtonmetern Drehmoment soll er 2007 dann beim Langstrecken-Klassiker antreten.

Konkurrent Audi setzt schon jetzt auf einen starken Diesel: Mit dem R10 wollen die Ingolstädter bereits 2006 die Phalanx der Benzin-Boliden tüchtig aufmischen und am Ende des 24-Stunden-Rennens ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.