Peugeot auf der AMI 2006

AMI 2006: Peugeot 307 AMI 2006: Peugeot 307

Peugeot auf der AMI 2006

— 22.03.2006

Eine Handvoll Frankreich

Mit fünf Premieren kommt der französische Löwe nach Leipzig. Im Mittelpunkt: moderne Diesel-Aggregate mit Partikelfilter und der neue 207.

Wenn am 1. April 2006 die AMI in Leipzig (1. bis 9. April) ihre Pforten öffnet, werden die Besucher in der dritten der fünf Hallen an dem 2000 Quadratmeter großen Peugeot-Stand wohl nicht vorbeikommen. Die Franzosen präsentieren mit 31 Fahrzeugen ihre gesamte Modellpalette, wollen mit einer Welt- und vier Deutschlandpremieren das Publikum für die Marke mit dem Löwen gewinnen. Im Focus stehen saubere HDi-Diesel mit Partikelfilter sowie der neue 207.

Mit einer Weltpremiere zeigt Peugeot seinen neuen kleinen FAP-Diesel. Das 1,6-Liter-Aggregat kommt zunächst im 307 zum Einsatz, leistet 90 PS und unterschreitet als erster HDI-Motor mit Dieselpartikelfilter die 100-PS-Marke. Zu haben ist der kleine Franzose ab April 2006.

Weiteres Highlight – wenn auch bereits bekannt vom Genfer Auto Salon – ist der neue 207. Der Nachfolger des 206+ streckt sich auf beachtliche 4,03 Meter und überragt damit seinen Klassen-Konkurrenten VW Polo um stolze 13 Zentimeter. Markteinführung für den 207 ist am 6. Mai 2006. Zunächst stehen ein Benziner (1,4 Liter, 73 PS, 11.650 Euro) und ein Dieselaggregat (1,6 Liter, 109 PS, 14.850 Euro) mit serienmäßigem Partikelfilter zur Wahl. Für den fünftürigen 207 veranschlagt Peugeot einen Aufpreis von 700 Euro.

Weitere Messeneuheit: Der aus dem 407 Coupé bekannte 2,7-Liter-V6-Diesel hält nun Einzug in 407 Limousine und SW (Kombi). Mit seinen 204 PS und 440 Newtonmetern Drehmoment überflügelt er die Konkurrenz zum Teil recht deutlich (Passat 2.0 TDI: 170 PS). Zweiter Neuling im Motorenprogramm des 407 (und 607) ist ein 2,2 Liter großer Selbstzünder mit Bi-Turbo und 170 PS. Marktstart für die neuen Diesel ist im Mai.

Des weiteren feiern der 207 RCup und eine neue Motor-Getriebe-Kombination im 1007 in Leipzig ihre Deutschlandpremiere. Während der 280 PS starke RCup eindruckvoll das Potential des 206-Nachfolgerns zeigt, sind die 109 PS aus 1,6 Litern Hubraum im 1007 mit manueller Fünfgang-Schaltung nah am Puls des Kunden.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.