Peugeot iOn

Peugeot iOn/Berlingo Citroën C-Zero

— 23.03.2012

Reduzierte Stromer

E-Autos sind in Deutschland noch Ladenhüter. Hauptgrund: ihr meist exorbitant hoher Preis. Peugeot und Citroën steuern nun dagegen und machen iOn, C-Zero und Berlingo E deutlich günstiger.

Der französische PSA-Konzern senkt wegen niedriger Absatzzahlen die Preise für Elektromodelle – und das zum Teil radikal. Der Peugeot iOn und sein Schwestermodell Citroën C-Zero kosten inzwischen gut 29.000 Euro statt wie bislang (der C-Zero; den iOn gab's zuvor nur zum Leasen) rund 35.000 Euro. Der Kastenwagen Citroën Berlingo First Electric ist sogar bei Händlern in Süddeutschland in großer Stückzahl für 19.500 Euro zu haben, wie die "Wirtschaftswoche" berichtete. Das entspricht einer Vergünstigung von etwa 60 Prozent. Erst Anfang März 2012 war bekannt geworden, dass GM beim Chevrolet Volt wegen Absatzschwierigkeiten für fünf Wochen die Produktion stoppt.

Mehr Informationen: Hier geht es zu den Greencars

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.