Peugeot Partner

Peugeot Partner

— 20.09.2002

Allrounder in neuem Gewand

Auf dem Pariser Autosalon (28.9.-13.10.) feiert der überarbeitete Peugeot Partner Premiere. Zu uns kommt er Mitte November 2002.

Peugeot hat den Partner überarbeitet. Die Frontpartie mit den hochgezogen Klarglas-Scheinwerfern ist kraftvoller geworden. Gepaart mit rundum schwarzen Schutzleisten lassen sie den Wagen dynamischer wirken. Auch das Armaturenbrett wurde komplett erneuert. Alle Benzin- und Dieselversionen besitzen zukünftig einen serienmäßigen Drehzahlmesser.

Um Fahrverhalten und -komfort weiter zu verbessern, wurden Aufhängung, Bremsen, Lenkung, Räder und Reifen weiterentwickelt. Die Top-Version des neuen Partner bietet zusätzlich unter anderem eine um 15 Millimeter größere Bodenfreiheit. Der Motor wird durch ein spezielles Unterbodenblech geschützt.

Für den Peugeot Partner stehen zwei Benzin-Motoren zur Wahl: Der 1,4-Liter-Motor leistet 75 PS, der 1,6-Liter 109. Außerdem gibt es den 1,9-Liter-Saugdiesel mit 69 PS und den Zwei-Liter-HDi-Motor mit Common-Rail-Technik und 90 PS. Mitte November 2002 soll der Partner auf den deutschen Markt rollen. Preise stehen noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.