Peugeot RC Concept

Peugeot RC Concept Peugeot RC Concept

Peugeot RC Concept

— 19.08.2008

Flunder mit Biss

Peugeot zeigt auf dem Pariser Salon 2008 den spektakulären Entwurf eines viertürigen Sportcoupés. Unter dem aufregenden Blechkleid arbeitet ein extrem sparsamer Hybridantrieb.

Kommt hier eine veritable Herausforderung für den VW Passat CC? Oder vielleicht sogar für Mercedes CLS und Porsche Panamera? Eine Einordnung des Peugeot RC Concept fällt schwer, denn die Franzosen halten sich mit Informationen zurück. Klar ist: Hier steht einer der Stars der Paris Motor Show 2008 (4. bis 19. Oktober 2008). Der 2+2-Sitzer soll laut Peugeot "den Gran-Turismo-Gedanken neu definieren". Unter der flachen Haube sitzt ein Aggregat mit satten 313 PS, das dank moderner Hybridtechnik kombiniert nur 109 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen soll. Das entspricht einem Verbrauch von weniger als fünf Litern. Welche Art von Kraftstoff verbrannt wird, lässt Peugeot offen – auf jeden Fall sei auch reiner Elektrobetrieb möglich.

Bissig bis verspielt und garantiert einer der Stars von Paris

Hohe Ladekante? Wen interessiert das – dieses Heck sollte so in Serie gehen.

Egal, was sich unter der Haube befindet, der RC Concept punktet erst mal über die Optik. Und die ist ein Hammer: Der Viertürer ist extrem flach, das Haifischmaul als Lufteinlass erinnert an aktuelle Peugeot-Modelle wie den 407. Darüber thront selbstbewusst der Löwe als Markenzeichen. Schmale Scheinwerfer ziehen sich an den Seiten nach hinten und betonen die aggressive Linie, eine breite Wölbung auf der Motorhaube verläuft schmal übers Dach bis zum Heck. Die Dachlinie endet extrem weit hinten und stärkt den Coupé-Eindruck. Peugeot arbeitet sportwagentypisch mit breit ausgestellten Kotflügeln, großen Rädern und einer extrem schmalen Fensterlinie. Eine weitere Schokoladenseite ist das Heck mit zwei auslaufenden Linien der Kotflügel, in denen die Rückleuchten integriert sind. Überhaupt haben die Designer den RC Concept mit jeder Menge Lichtkanten extrem aggressiv gezeichnet, gleichzeitig aber störende Elemente wie die Türgriffe versteckt. Ob der Franzose eine Chance auf eine Serienproduktion hat, verrät Peugeot noch nicht. Wenn doch, wovon auszugehen ist: Die Konkurrenten zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.