Pikes Peak 2010

Pikes Peak 2010

— 30.06.2010

Tajima holt seinen fünften Sieg

Der Japaner Nobuhiro Tajima bezwingt auch 2010 als Schnellster den legendären Pikes Peak. Mit seinem Suzuki SX4 und rund 900 Pferdestärken kann er aber dennoch nicht die 10-Minuten-Marke durchbrechen.

Einmal mehr gelingt Nobuhiro Tajima der Sieg beim legendärsten Bergrennen der Welt, dem Pikes Peak International Hill Climb. Die 19,99 Kilometer und aus 156 Kurven bestehende lange Strecke bezwingt der Japaner in zehn Minuten, elf Sekunden und 49 Hundertstel. Zweiter wird Paul Dallenbach in einem Chevy (10:39.534 Minuten) vor Rhys Millen im Hyundai RMR JE09 (11:06.208 Min.). Damit feiert Tajima seinen fünften Sieg am Pikes Peak (2006, 2007, 2008, 2009 , 2010) im amerikanischen Bundesstaat Colorado.

Alles rund um das Thema Rallyesport

Tajima hat Grund zur Freude: er siegt zum fünften Mal am Pikes Peak.

Seinen eigenen Rekord von 10:01.408 Minuten (2007) kann der Suzuki -Pilot aber nicht knacken. Konkurrent Rhys Millen ist aber für das nächste Jahr optimistisch: "Mit mehr Asphalt und Vorbereitungszeit von ganzen zwölf Monaten ist es möglich, die zehn-Minuten-Marke zu unterbieten." Derzeit ist aufgrund einer Initiative von Umweltschützern fast die Hälfte der Strecke asphaltiert. Das soll im kommenden Jahr ausgeweitet werden.

Autor: Virginia Brusch

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.