Pirelli-Kalender 2009

Pirelli-Kalender 2009 Pirelli-Kalender 2009

Pirelli-Kalender 2009

— 20.11.2008

Die Schönheit der Natur

Dostojewski und erotische Fotografie. Passt das zusammen? Beim Pirelli-Kalender 2009 schon. Ein Vorgeschmack auf die neue Ausgabe des wohl berühmtesten Hochglanzproduktes der Welt.

Wirtschaft und Finanzen in der Krise. Autogiganten am Abgrund. Die Natur in Not. Die Zeiten könnten besser sein als anno November 2008. Dabei liegt die Lösung doch so nah: "Nur Schönheit kann die Erde retten." Diese simple Botschaft trägt der Pirelli-Kalender 2009 in die leidgeprüfte weite Welt – frei nach einem Gedanken des russischen Literaten Fjodor Dostojewski. Starfotograf und Yale-Absolvent Peter Beard (70) hatte sieben Topmodels als Nachfolgerinnen von Heidi Klum, Sophia Loren oder Jennifer Lopez zum Shooting nach Botswana in Afrika geladen, seiner zweiten Heimat. Dort hatte der New Yorker 23 Jahre seines Lebens verbracht, auch in Nachbarschaft von Schriftstellerin Tanja Blixen ("Out of Africa").

Leider wieder nur für die Augen ausgewählter Empfänger

Am Donnerstagabend (20. November 2008) feierte die Mutter aller Erotik-Kalender in Berlin Weltpremiere. Schöne Menschen und wilde Tiere – sie sollen in der neuen Ausgabe Anmut und Verletzlichkeit der Natur symbolisieren. Elefanten als Metapher für die Menschen, der schwarze Kontinent als Gleichnis für die verwüstete Welt. Wer sagt, dass Erotik immer oberflächlich sein muss? Doch da man mit schönen Bildern allein zumindest kurzfristig die Welt nicht retten kann, kündigte Pirelli gleich auch Taten an. Mit der Errichtung und Erhaltung eines Tropenwaldabschnitts in Costa Rica sollen die CO2-Emmissionen absorbiert werden, die bei der Produktion des Kalenders 2009 entstanden sind. Vor-bild-lich!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.