Modellbeispiele: So teuer wird die Pkw-Maut

VW Polo 1.2 TSI VW Passat Honda Jazz

Pkw-Maut für H-Kennzeichen und 07er-Nummer?

— 01.02.2017

Das müssen Oldtimerfahrer wissen

Die Pkw-Maut soll deutsche Autofahrer unterm Strich nicht belasten. Gilt das auch für H-Kennzeichen und Autos mit 07er-Nummer? Die wichtigsten Infos.

Online-Voting

'Was halten Sie von der Pkw-Maut?'

Was bedeutet die kommende, im Amtsdeutsch "Infrastrukturabgabe" genannte Pkw-Maut für Oldtimer-Besitzer? Oldtimer müssen zwar den Höchstsatz, also 130 Euro pro Jahr, bezahlen. Allerdings werden die 130 Euro mit der Kfz-Steuer von 191 Euro verrechnet. Das BMVI begründet das damit, dass Oldtimer "typischerweise hohe Schadstoffemissionen" haben und normalerweise Bundesfernstraßen "uneingeschränkt" nutzen können.

Modellbeispiele: So teuer wird die Pkw-Maut

VW Polo 1.2 TSI VW Passat
"Bürokratisches Monstrum": News und Infos zur Pkw-Maut

Was ist mit  07er-Nummern?

Unter Verweis auf §2 Abs. I Nr.1 des Gesetzentwurfs erklärt das Bundesverkehrsministerium zudem, dass Autos mit roten 07er-Kennzeichen mautfrei fahren.

Was ist mit Saisonkennzeichen?

Halter von Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen müssen anteilig Maut bezahlen. Bei Wechselkennzeichen wird die Höhe der Abgabe für jedes Auto jeweils individuell berechnet.

Autoren: , Michael Voß

Stichworte:

Oldtimer Pkw-Maut

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung