Collage Pkw-Maut

Pkw-Maut: Umfrage

— 18.10.2011

Bevölkerung ist gespalten

Die CSU bleibt hart. Die Bayern fordern weiter die Einführung einer Pkw-Maut auf Autobahnen. Aber wie groß ist die Akzeptanz in der Bevölkerung? Eine repräsentative Umfrage ergab kein klares Votum – im Gegenteil.

Das Thema Pkw-Maut wird wieder heiß diskutiert. Ist sie sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, wie hoch soll sie sein und in welcher Form soll sie eingeführt werden? Eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1000 Bundesbürgern zeigt: Der Vorschlag von Verkehrsminister Peter Ramsauer und seiner CSU spaltet die Bevölkerung. 49 Prozent der Deutschen erachten eine Maut für die Nutzung von Autobahnen, Brücken und Tunnel als sinnvoll, 42 Prozent lehnen eine Zwangsabgabe ab. Die restlichen neun Prozent sind unentschlossen.

Mehr Infos zum Thema Pkw-Maut

Verkehrsminister Ramsauer pocht weiter auf die Einführung einer Pkw-Maut zur Ausgabendeckung im Verkehrsetat.

Auch bei der Wahl eines möglichen Mautsystems gibt es keine klaren Favoriten. Knapp 29 Prozent präferieren einen jährlichen Pauschalbetrag, möglicherweise in Form einer Vignette. Rund ein Viertel der Befragten (26 Prozent) bevorzugt die Abrechnung nach tatsächlich gefahrener Strecke, zum Beispiel an Mauthäuschen. Ein satellitengestütztes Mautsystem dagegen kommt der Umfrage zufolge nur für etwa jeden zwölften Deutschen infrage. Verantwortlich für die ablehnende Haltung sind vor allem Datenschutzgründe, weil sich darüber von jedem Autofahrer lückenlose Bewegungsprofile erstellen ließen. Zurückhaltung regiert bei der Frage nach einem konkreten Geldbetrag geht, den die Autofahrer bereit wären zu zahlen: Während mehr als jeder Dritte (36 Prozent) gar nichts zahlen würde, würden 28 Prozent höchstens 40 Euro pro Jahr locker machen. Viele Befragte sind der Ansicht, dass sie in der Vergangenheit für die Autonutzung schon tief genug in die Tasche greifen mussten. Für 47 Prozent der Deutschen sind die hohen Benzinpreise der vergangenen Monate und die nun in der Diskussion stehende Maut sogar ein guter Grund, das Auto künftig häufiger stehen zu lassen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Pkw-Maut auf allen Straßen?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.