Pkw-Neuzulassungen

Pkw-Neuzulassungen

— 10.01.2005

Endspurt auf dem Automarkt

Erstes Plus seit vier Jahren: 3,27 Millionen Neuzulassungen in Deutschland trotzen allen düsteren Prognosen.

Mit einem Schlußspurt im November und Dezember hat es der deutsche Pkw-Markt 2004 doch noch ins Plus geschafft. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr knapp 3,27 Millionen Pkw neuzugelassen – ein Zuwachs von einem Prozent und der erste Anstieg nach vier rückläufigen Jahren. Das Ergebnis im Dezember übertraf mit 282.000 Neuzulassungen das Niveau des Vorjahresmonats um 22 Prozent.

Profitieren konnten davon nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) vor allem die deutschen Hersteller, die im Dezember einen Zuwachs von 30 Prozent auf 199.000 Einheiten verzeichneten. Die Importeure legten um fünf Prozent auf 83.000 Fahrzeuge zu.

Die Zahl der Auftragseingänge lag 2004 um vier Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Dies läßt nach Einschätzung des VDA für 2005 ein Absatzniveau erwarten, das leicht über dem des Vorjahres liegt. Ein Rekordergebnis hat die deutsche Autoindustrie 2004 beim Export mit einem leichten Plus von unter einem Prozent auf knapp 3,7 Millionen Einheiten eingefahren. Das Produktionsvolumen übertraf mit 5,19 Millionen Fahrzeugen das Niveau des Vorjahres um ein Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.