VW Santana in Cina

Pkw-Produktion in China

— 03.12.2007

Der Boom hält an

In den ersten neun Monaten wurden in China rund 45 Prozent mehr Autos verkauft. Fast ebenso kräftig stieg der Absatz – ein beachtlicher Anteil stammt von VW.

Mit 4,42 Millionen Einheiten wurden in China von Januar bis September 2007 45,3 Prozent mehr Pkws produziert als im Vorjahreszeitraum. Das meldet das Marktforschungsinstitut Jato Dynamics unter Berufung auf chinesische Quellen. Im dritten Quartal stieg der Absatz im Reich der Mitte demnach um 44 Prozent auf 1,45 Millionen Fahrzeuge. Marktführer bleibt Volkswagen mit einer Absatzsteigerung von fast 30 Prozent vor dem heimischen Produzenten Wuling und Toyota, die beide ebenfalls zweistellige Zuwachsraten verzeichnen. Insbesondere Toyota ist den Wolfsburgern bei der Zahl der absoluten Zulassungen mit einem Plus von 61,5 Prozent dicht auf den Fersen. Erfolgsgaranten für Volkswagen bleiben die Modelle Santana und Jetta, die in der nationalen Verkaufsstatistik die Plätze 1 und 3 einnehmen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.