Drei kompakte Camper im Wohnmobil-Test

Pössl Campster, Reimo Triostyle, Ford Nugget: Wohnmobil-Test

— 08.06.2017

Kompakte Camper im Test

Sie liebäugeln mit einem Van, der Alltag und Camping-Freizeit vereint? Pössl Campster, Reimo Triostyle und Ford Nugget im Vergleich!

Mal eben zum Fischen. Mal eben zum Surfen. Mal eben zur goldenen Hochzeit von Elfriede und Franz – kein Problem, unser Bett fährt ja immer mit! Wenn Sie sich je gefragt haben, warum so viele Menschen vom VW California schwärmen: Dies hier ist eine klitzekleine Auswahl möglicher Antworten. Allerdings ist so ein Bulli teuer, 60.000 Euro sind schnell ausgegeben. Doch neben und unterhalb des Marktführers tummeln sich interessante Alternativen, wie spätestens der spektakuläre Auftritt des neuen Pössl Campster auf dem Caravan Salon 2016 gezeigt hat.
Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile

Drei tolle Komplizen für die kleine Flucht

Unsere kompakten Camper sind drei sehr unterschiedliche Typen. Aber alle kommen gut im Alltag klar und sind jederzeit bereit für eine Tour.

Nun tritt der Jungstar zum ersten Vergleich bei AUTO BILD REISEMOBIL an und trifft dort auf den Reimo Triostyle und den Ford Nugget. Sehr unterschiedliche Typen, klar. Der Pössl basiert auf dem Citroën Space­ Tourer, der Reimo entsteht auf Renault Trafic und der Nugget auf Ford Transit Custom. Einige besondere Charakter­eigenschaften teilen sie sich jedoch: Alle drei sind tolle Komplizen für die kleine Flucht. Sie sind kompakt und kommen gut im Alltag klar. Sie schwimmen flüssig durch den Stadtverkehr, selbst die Parkplatzsuche stellt ihre Lenker kaum vor Probleme. Campster und Nugget passen sogar ins Parkhaus, der Trio style bleibt mit 2,07 Metern leider draußen.

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Waschen an Bord? Nein, kein Platz

Das Klappdachkonzept bedeutet, dass sie eher Schönwetter­-Camper sind – aber das weiß jeder, der schon einmal bei 13 Grad, Regen und Sturm unterm dünnen Zeltstoff ausgeharrt hat. Außerdem bedeutet die Reduktion auf das We­sentliche, dass alle drei auf Waschräume verzichten. Dafür ist kein Platz – bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Dies ist nicht nur ein Test, sondern auch eine Typberatung. Es kommt also nicht nur aufs Geld an. Und nicht allein auf die Messwerte. Und genau deshalb wird's jetzt spannend: In der Bildergalerie erfahren Sie, wie sich unsere drei Kandidaten im Vergleich geschlagen haben!

Reimo, Pössl, Ford: Kompakte Camper im Wohnmobil-Test

Technische Daten im Vergleich
Pössl Reimo Ford
Fahrzeugdaten
Motorisierung Citroën Blue HDi 150 Renault dCi 140 Ford 2.0 TDCi ecoblue
Motor/Bauart/Zylinder/Einbaulage Diesel/in Reihe/vier/vorn quer Diesel/in Reihe/vier/vorn quer Diesel/in Reihe/vier/vorn quer
Hubraum 1997 cm3 1598 cm3 1995 cm3
kW (PS) bei U/min 110 (150) bei 4000 103 (140) bei 3500 125 (170) bei 3500
Nm bei U/min 370 bei 2000 340 bei 1500 405 bei 1750
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h 180 km/h 175 km/h
Getriebe Sechsgang manuell Sechsgang manuell Sechsgang manuell
Antrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 225/55 R 17 215/60 R 17 215/65 R 16
Reifentyp Michelin Primacy3 Dunlop Econodrive Goodyear Cargo Ultragrip
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 70 l/Diesel 80 l/Diesel 80 l/Diesel
Anhängelast gebremst/ungebremst 2300/750 kg 2000/750 kg 2300/750 kg
Länge/Breite/Höhe 4959/1920/1940 mm 4999/1956/1951 mm 4972/2272/2060 mm
Radstand 3275 mm 3098 mm 2933 mm
Aufbau
Außenmaterial Wand/Dach/Boden Stahlblech/GFK/Stahlblech Stahlblech/GFK/Stahlblech Stahlblech/GFK/Stahlblech
Fenster 3 3 5
Dachhauben
Max. Innenhöhe/Innenbreite 2425/1380mm 2270/1760mm 2440/1695mm
Bettenmaßoben(L x B) 1835 x 1000 mm 1720 x 1285 1895 x 1330 mm
Bettenmaß unten(L x B) 2070 x 1055–980 mm 1895 x 1130 mm 1880 x 1255–1035 mm
Herd 2Flammen 2Flammen 2Flammen
Kühlschrank/Frosterfach k. A. 40 l/– 40 l/–
Modell Toilette
Sitzplätze/mit Dreipunktgurten 5/5 5/5 5/5
Heizung Webasto Airtop 2000 Truma E2400 Webasto Thermo Top
Steckdosen 12/230 V 1/2 2/1 2/2
Leuchten 4 8 4
Aufbaubatterie 95Ah 100Ah 2 x 95Ah
Frischwassertank 10l 2 x 12l 42l
Abwassertank 10l 40l 42l
Gasvorrat 2,8 kg 2 x 5kg 2,8kg
Preise
Grundpreis (mit Basismotor) 37.999 Euro 42.490 Euro 52.598 Euro
Testwagenpreis 49.627 Euro 59.690 Euro 63.011 Euro


Autor: Axel Sülwald

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung