Politiker will härtere Strafen

Politiker will härtere Strafen

— 23.11.2009

Schocktherapie gegen Unfall-Gaffer

Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Schlie will Gaffer künftig mit einer Schocktherapie bestrafen. Wer bei Unfällen nicht angemesen hilft, soll mit Bildern der Opfer konfrontiert werden.

Müssen Gaffer künftig zur Schocktherapie? Wenn es nach Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Schlie (CDU) geht, sollen Zeugen von Unfällen, die nur zuschauen statt zu helfen, mit drastischen Mitteln für ihre Untätigkeit bestraft werden. Die Gaffer sollen sich bei Polizei oder Feuerwehr Fotos von Unfällen und Opfern anschauen. "Vielleicht kapieren sie dann, dass es kein Film, sondern die hässliche brutale Wahrheit ist, bei der es häufig um das Leben von Menschen geht", so Schlie. Der Innenminister reagierte damit auf einen tödlichen Unfall auf der Autobahn A1 bei Hamburg, bei der ein Betrunkener ohne Fahrerlaubnis in das Auto einer 22 Jahre alten Frau gerast war.

Ein Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Lübeck war auf dem Heimweg von einer Feier als erstes am Unfallort und versuchte mit einem Freund, der eingeklemmten Frau in dem bereits brennenden Fahrzeug zu helfen. Sie baten umstehende Gaffer um Hilfe und fragten nach einem Taschenmesser und einem Feuerlöscher, doch keiner half den beiden. Selbst die Lkw-Fahrer, die einen Feuerlöscher an Bord haben müssen, hätten nur zugeschaut. Die junge Frau erlag wenig später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen, der Unfallverursacher überlebte schwer verletzt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.