Polizei: Neue Fahrzeuge

Polizeiautos: Polizei bekommt neue Volvo ohne SCR-Kat

Polizei kauft Dreckschleudern

Mit schlechtem Beispiel voran: Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern bekommt nagelneue Volvo – mit alter Abgastechnik.
Die Ausstattung der neuen Polizei-Dienstwagen in Mecklenburg-Vorpommern ist beeindruckend: Die Volvo V90 haben unter anderem einen 235-PS-Dieselmotor, Automatikgetriebe und Allradantrieb. Eines fehlt ihnen allerdings: zeitgemäße Abgastechnik. Denn sie besitzen keinen SCR-Kat und sind nicht nach der neuen Abgasnorm Euro 6d zertifiziert. AUTO BILD-Redakteur Matthias Moetsch: "Die Verantwortlichen haben sich ein abgastechnisches Auslaufmodell andrehen lassen, obwohl ihnen die Debatte um die Diesel-Emissionen bekannt sein sollte. Hier versagt das Landesinnenministerium in seiner Vorbildfunktion."

Jetzt die aktuelle Ausgabe sichern

Fünf von 27 bestellten Wagen wurden den Einsatzkräften bereits übergeben. Volvo rüstet seine Dieselmodelle nach und nach mit moderner Abgasreinigung aus,

Die neue AUTO BILD 51/2017 gibt es ab 22. Dezember beim Händler. Oder hier online.

damit sie der Euro 6d-Norm entsprechen. Die Umstellung zieht sich weit ins Jahr 2018 hinein, wann der V90 an der Reihe ist, sagt der Autohersteller nicht. Es sei nicht bekannt, ob künftig ausgelieferte Fahrzeuge mit einer veränderten Abgastechnik ausgestattet werden, so das Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei gegenüber AUTO BILD. Massive Kritik kommt auch von Umweltschützern. Dr. Benjamin Stephan, Mobilitätsexperte bei Greenpeace: "Eigentlich soll die Polizei die Menschen schützen, in Mecklenburg-Vorpommern aber gefährdet sie sie mit gesundheitsschädlichen Autos."
Den vollständigen Artikel "Polizei kauft alte Abgastechnik" lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 51/2017 von AUTO BILD, die am 22. Dezember 2017 erscheint.

Jetzt die neue AUTO BILD digital lesen

Autor: Matthias Moetsch

Stichworte:

Polizei Polizeiwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen