Polizeigewerkschaft fordert Entlastung

Polizeigewerkschaft fordert Entlastung

— 20.01.2015

Pusten muss reichen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert den Verzicht auf Blutproben im Straßenverkehr. Tausende Polizisten könnten "sinnvoller eingesetzt werden".

Laut Polizeigewerkschaft DPolG sind "rund 50.000 Blutproben im Jahr völlig überflüssig".

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) will von bestimmten Aufgaben im Straßenverkehr entlastet werden, um mehr Personal "für Zusatzeinsätze zum Schutz vor Anschlägen und von Demonstrationen" zur Verfügung zu haben. "Damit könnten insgesamt 5000 Polizisten sofort sinnvoller eingesetzt werden", sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt gegenüber BILD und dem Fernsehsender N24. So solle im Straßenverkehr künftig auf Blutkontrollen bei Alkoholsündern verzichtet werden. "Rund 50.000 Blutproben im Jahr sind völlig überflüssig", so Wendt. Die Blutkontrolle sei zeitaufwendig und teuer, günstiger sei die Atemalkoholanalyse – und "genau so zuverlässig".

Die Begleitung von Schwertransporten können laut DPolG auch zertifizierte Privatfirmen übernehmen.

Auch die sogenannte "Fahrerfeststellung nach Verkehrsdelikten" beschäftigt die Polizei mehr als der DPolG lieb ist. Wendt verweist als Lösungsvorschlag auf das Prinzip der Halterhaftung, wie sie zum Beispiel in den Niederlanden, in Belgien oder in Österreich zum Einsatz komme: Hier geht die Bußgeldrechnung zunächst grundsätzlich an den Fahrzeughalter, der beweisen muss, dass zur fraglichen Zeit tatsächlich jemand anderes als er am Steuer saß.
Die polizeiliche Begleitung von Schwertransporten ist Rainer Wendt ebenfalls ein Dorn im Auge. Das könne man anders organisieren, kritisiert er und schlägt den Einsatz von speziell zertifizierten Privatfirmen als Verwaltungshelfer vor.
Besitzer sollen büßen: Polizei fordert Halterhaftung

Stichworte:

Polizei

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.