Porsche 718 Boxster GTS (2017): Infos und Bilder

Porsche 718 Boxster GTS (2017): Erste Infos

— 26.07.2017

Renn-Boxster kommt noch 2017

Als GTS wird der Porsche 718 Boxster auf Rennen getrimmt: Mit leicht veränderter Optik, Rennabstimmung und bis zu 370 PS. AUTO BILD hat erste Bilder.

Am Heck erkennt man einen neu gestalteten Diffusor beim Porsche 718 Boxster GTS.

Porsche bringt einen extra starken 718 Boxster GTS. Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben den Sportwagen bereits auf dem Nürburgring erwischt. Die Änderungen gegenüber dem Boxster S sind nicht weltbewegend: Die Lufteinlässe an der Frontschürze sind leicht verändert, darunter befindet sich ein kleiner Splitter. Am Heck erkennt man einen anders gestalteten Diffusor. Zudem liegt der Boxster GTS tiefer auf der Straße. Das Serienmodell dürfte später mit schwarzen Felgen vorfahren, Fahrwerk und Bremsen werden auf Rennen getrimmt. An Bord erwartet AUTO BILD das Fahrwerk mit Active Suspension Management und das Sport Chrono Paket. Das Sportfahrwerk legt den Boxster GTS einen Zentimeter tiefer als den Boxster S, außerdem lässt es sich entweder komfortabel oder straff einstellen. Mit dem Chrono Paket kommen noch eine Stoppuhr und der Sport-Plus-Modus dazu. Wie üblich bei GTS-Modellen, wird auch der 718 Boxster GTS stärker: Aus dem 2,5-Liter-Vierzylinder des S-Modells (dort mit 350 PS, 420 Nm) könnte Porsche 370 PS und 450 Nm herausholen. Die Premiere des Porsche 718 Boxster GTS dürfte noch 2017 sein.

Sportwagen-Neuheiten bis 2020

Audi Einstiegs-R8 Illustration Honda NSX Roadster Illustration

Autor: Katharina Berndt

Stichworte:

Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung