Porsche 911 Carrera Black Edition

Porsche 911 Carrera Black Edition Porsche 911 Carrera Black Edition

Porsche 911 Carrera Black Edition in Genf

— 25.01.2011

911 für Sparfüchse

Ein Sonderangebot von Porsche? Das kommt im April in Form des 911 Black Edition. Das Sondermodell bietet eine ganze Menge, kostet aber so viel wie sonst die Carrera-Basis.

Wir haben es schwarz auf weiß: Der 911 Carrera kommt sowohl als Coupé als auch als Cabrio in der Black Edition mit einem Preisvorteil. Der ergibt sich aus der üppigen Mehrausstattung, mit der das Porsche-Sondermodell natürlich nur in Schwarz zum Kunden rollt. Premiere feiert er auf dem Autosalon Genf 2011. Wer jetzt schon das Scheckbuch zückt: 85.538 Euro für das Coupé und 96.843 Euro für das Cabriolet sollten schon auf dem Konto sein, um eine der auf 1911 Einheiten limitierten Black Edition zu ergattern. Dafür gibt es den 345 PS starken Carrera mit 3,6-Liter-Motor, der immerhin für 289 km/h gut ist. Bei schnellstmöglicher Beschleunigung erreicht das Coupé in 4,9 Sekunden Tempo 100, das Cabriolet in 5,1 Sekunden.

Überblick: Alle News und Tests zum Porsche 911

Die 911 Black Edition lockt ganz in Schwarz mit Mehrausstattung zum Basispreis.

Der Mehrwert der 911 Black Edition ergibt sich unter anderem aus den 19-Zoll-911 Turbo-II-Rädern in Bi-Color-Ausführung, Sitzen in Teilleder, einem Sport-Design-Lenkrad oder Zierblenden in Alu-Optik. Mächtig was auf die Ohren gibt es vom eigens für den 911er entwickelten Bose-Surround-Sound-System mit 13 Lautsprechern inklusive Aktivsubwoofer und Centerspeaker sowie einen Siebenkanal-Digitalverstärker. Ein GPS-Navi ist bei der 911 Black Edition ebenso serienmäßig wie die universelle Audioschnittstelle im Ablagefach der Mittelkonsole. Ein Park-Assistent, Tempomat, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel sowie ein Regensensor runden das Paket ab. Dazu weisen Plaketten mit dem Black Edition Schriftzug auf den Sonderstatus hin. Wem das nicht reicht: Wie jeder andere 911er lässt sich auch die Black Edition mit allem aufrüsten, was gut und teuer ist. Vom Doppelkupplungsgetriebe über das Porsche Active Suspension Management bis hin zu Keramikbremsen reicht die lange Liste der Extras. Den Kunden wird es egal sein, ein echtes Schnäppchen ist der 911 auch als Black Edition noch lange nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.