Porsche 911 GT3 (2006)

Porsche 911 GT3 (2006) Porsche 911 GT3 (2006)

Porsche 911 GT3

— 24.02.2006

Neuer Drehzahl-Organist

Porsche stellt den neuen GT3 vor: 415 PS, 8400 Umdrehungen, 310 km/h Spitze. In Genf ist Premiere, der Verkauf startet im Mai.

Mit dem 911 Turbo zeigt Porsche auf dem 76. Internationalen Auto Salon in Genf einen echten PS-Hammer. Nicht viel weniger Dampf hat der neue 911 GT3 zu bieten: 415 PS aus 3,6 Litern Boxer-Hubraum. Mit 115,3 PS Literleistung rangiert Porsche nach eigener Aussage in der Liga der straßenzugelassenen Seriensportler mit Saugmotor ganz vorne.

Der Sechszylinder dreht maximal mit 8400 Umdrehungen pro Minute, 200 mehr als beim Vorgänger. Das Sechsganggetriebe wurde mit verkürzten Übersetzungen dem Drehzahlband angepaßt, und die Fahrleistungen sind entsprechend: 4,3 Sekunden vergehen bis Tempo 100, erst bei 310 km/h ist Schluß. Neu ist eine Hochschaltanzeige, die im Drehzahlmesser kurz vor Erreichen der optimalen Schaltpunkte aufleuchtet.

Premiere feiert im neuen GT3 das aktive Fahrwerk namens "Porsche Active Suspension Management" (PASM). Die Grundabstimmung entspricht weitgehend der des Vorgängers und eignet sich für Strecken mit wechselnden Fahrbahnverhältnissen. Im Sport-Modus schaltet das System zugunsten einer höheren Dynamik auf härtere Dämpfung um.

Im Mai 2006 kommt die neue Generation des 911 GT3 zum Händler. Serienmäßig dabei sind 19 Zoll große Sportreifen, ein mechanisches Sperrdifferential und die neue, vom Carrera GT adaptierte Traktionshilfe "Caption Control". Der Preis für für das komplette Paket: 108.083 Euro, inklusive Steuern.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.