Porsche 911 Jubiläumsmodell "50 Jahre": IAA 2013

— 04.06.2013

Hoch soll er drehen

Der Porsche 911 begann seine Karriere vor exakt 50 Jahren. Porsche würdigt das Jubiläum des Heckmotor-Klassikers mit einem exklusiven Sondermodell.



Porsche wird im September auf der IAA 2013 eine Jubiläumsedition des 911 zum 50-jährigen Bestehen des Sportwagen-Klassikers präsentieren. Mit der auf 1963 Modelle limitierten Sonderserie weist Porsche auf des Geburtsjahr des 911 hin – wenige Automodelle auf der Welt können auf eine derart lange und vor allem auch kontinuierliche Historie zurückblicken. Der Porsche 911 ist sich bis zur aktuellen Generation (991) weitgehend selbst treu geblieben. Mit dem Boxer-Motor im Heck und dem typischen Karosserie-Design sind die wesentlichen Zutaten von damals immer noch mit an Bord. Und beim Jubiläumsmodell kommen noch ein paar historische Details hinzu, zum Beispiel im Innenraum: Die Stoff-Mittelbahnen der Teilledersitze tragen das "Pepita" Karo-Muster – ein typisches Design in den 60er Jahren, die Beschriftung der Instrumente ist wie vor 50 Jahren in Grün gehalten. Und die speziellen 20-Zoll-Felgen zitieren die klassischen Fuchsräder, eines der beliebtesten Extras der ersten beiden 911-Generationen.

Der wahre Porsche: Klassische Porsche 911 im Vergleichstest

Stoffsitze im Porsche 911 hat man lange nicht mehr gesehen. Im Sondermodell kein Zeichen von Geiz, sondern Bestandteil der Retro-Ausstattung.

Die restliche Technik ist alles andere als retro: Serienmäßig ist das Porsche Dynamic Light System (PDLS) mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und dynamischem Kurvenlicht. Fahrer und Beifahrer nehmen auf 14-Wege-Sportsitzen oder den optionalen 18-Wege-Sportsitzen "Plus" Platz. Im Heck arbeitet der 3,8 Liter große Boxer mit Direkteinspritzung und 400 PS, dessen Abgase über einen Sportauspuff ins Freie sprotzen. Die Kraft geht ausschießlich an die Hinterräder – trotzdem spendiert Porsche dem Sondermodell die Karosserie mit breiten Heck, die sonst den Allrad-Modellen vorbehalten ist. Für eine dynamische Straßenlage sorgt das auf die breite Spur abgestimmtes PASM-Fahrwerk. Bei den Farben hat der Kunde die Wahl zwischen "Graphitgrau" und "Geysirgraumetallic". Alternativ steht die Farbe Schwarz uni zur Verfügung. Auf dem Heckdeckel gibt sich das Sondermodell mit dem Schriftzug "911 50" in 3-D-Optik zu erkennen. Weitere äußere Design-Merkmale sind die Glanzzierleisten als Fensterrahmen und Sport-Design-Außenspiegel und die bereits erwähnten Felgen. Ab 23. September steht das Sondermodell beim Händler. Die Preise beginnen bei 121.119 Euro.

Bilder: Sondermodell 50 Jahre Porsche 911

Porsche 911 50 Jahre Frontansicht Porsche 911 50 Jahre Jubiläumsausgabe Heckansicht Porsche 911 50 Jahre Innenraum


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote