Porsche-Absatz

Rekord-November in Nordamerika

Mehr Cayenne verkauft als 911 und Boxster zusammen – Porsches dritte Baureihe wird zum Selbstgänger.
Langsam könnte man glauben, Porsche kann sich auf den Cayenne zurückziehen: Der Luxus-SUV hat der Sportwagenschmiede in Amerika wieder einmal Rekordzahlen beschert. 2654 Fahrzeuge wurden im November ausgeliefert. Ein Plus von 58 Prozent – und Porsches beste November-Verkaufszahlen überhaupt.

1386 Cayenne, 872 911er (minus 15 Prozent), 396 Boxster (minus 40 Prozent) – die Frage nach der erfolgreichsten Baureihe stellt sich nicht mehr. Auch die des Erfolges nicht: Vom 1. August bis 30. November stieg der Konzernumsatz nach vorläufigen Zahlen um insgesamt 46,4 Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen